5 Hamburg-Tipps in Blankenese

Moin ihr Lieben, endlich ist der Frühling in Hamburch …. Juhuuh! 🙂 Bestes Wetter für einen ausgiebigen Hamburch-Spaziergang. Wohin? Dahin, wo ich sehr gerne, aber leider viel zu selten bin: In Blankenese! Warum Ihr hier auf jeden Fall mal vorbei schauen solltet, habe ich Euch heute in meinen 5 Tipps für das Blankeneser Treppenviertel zusammengefasst.

1. Von der Elbterrasse

hamburg blankenese

Einfach in der Frühlingssonne sitzen und den Elbblick genießen – mehr braucht man nicht zum Glücklichsein.

„Und ich sah den Himmel über Blankenese

Weit aufgerissen und golden am Westrand.

Vor mir die wüste Drängelei der Wolken.

Und ich dachte, das ist meine Welt.

Von diesem Planeten lasse ich mich nicht vertreiben.

Hier geht mir die Sonne noch unter und auf.“

Dorothee Sölle (1929 – 2003)

2. Das Fischerhaus-Museum

hamburg blankenese

Das Tweehus wurde 1709 erstmals urkundlich erwähnt und ist somit das älteste Fischerhaus in Blankenese. Von Mai bis Oktober öffnet das Häuschen jeden 1. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr seine Türen. Zu sehen gibt es dann traditionelle Haushalts- und Arbeitsgeräte der Fischer, Blankeneser Trachten und Modelle von Fischerbooten.

3. Auf dem Süllberg

hamburg blankenese

Der Süllberg ist mit seiner Höhe von 75 Meter die bekannteste Erhöhung in Blankenese. Früher befand sich hier direkt am Elbhang eine mittelalterliche Burg, heute könnt Ihr hier in einem Fünf-Sterne-Hotel übernachten oder im Biergarten die herrliche Aussicht genießen.

4. Fotospot Treppenviertel

hamburg blankenese steiler weg

Hobbyfotografen und Instagramer aufgepasst: Den besten Blick auf den Süllberg bekommt Ihr vom Steiler Weg im Treppenviertel. Doch die enge Treppengasse hat es in sich. Oben angekommen werden die Anstrengungen dann mit einem „atemberaubenden“ Blick belohnt.

5. Blankenese Strandweg

hamburg blankenese strandwegUnten am Fähranleger befinden sich die Strandpromenade und der Strandweg. Von hieraus könnt Ihr in Richtung Leuchtturm gehen. Das 42 Meter hohe rot-weiß gestreifte Leuchtfeuer ist der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen.

Mein Fazit

Eigentlich braucht es nicht viele Worte, um dieses wunderschöne Hamburch-Plätzchen vorzustellen, denn die Bilder sprechen für sich … oder? Was sind Eure Tipps für einen Ausflug nach Blankenese? Ich freue mich auf Eure Kommentare! 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: