STAMP 2014 – Internationales Festival der Straßenkünste

Pünktlich zum 350. Jubiläum Altonas ist es wieder so weit. Das internationale Festival der Straßenkünste „STAMP“ (The Street Arts Melting Pot) findet vom 22. bis 24. August 2014 in Hamburch statt. Rund um den Altonaer Bahnhof wird dann ein buntes Programm draußen und umsonst veranstaltet. Hier gibt’s die Programm-Highlights von mir für Euch zusammen gefasst.

Freitag: STAMP-Eröffnung

Nach der offiziellen Eröffnung um 18.00 Uhr am Bruno-Tesch-Platz habt Ihr die Möglichkeit, in den Fußgängerzonen rund um den Bahnhof Altona das Freitagabendprogramm zu genießen. Um 22.30 Uhr beginnt die schwindelerregende Eröffnungsshow des französischen Ensembles Retouramont. Dabei wird ein künstlerisch installiertes Gerüst an der Fassade eines Gebäudes zur Bühne für die Tänzer, die mit ihrer Show „Les Ondes Gravitationelles“ eine Interaktion zwischen Architektur, Sound, Projektionen und Bewegung herstellen.

Samstag: Battlefield

STAMP BattlefieldAm Samstag startet das BATTLEFIELD, die Urban Dance Competition der HipHop Academy Hamburg. Dabei sorgen namhafte DJs für die richtige Stimmung, während Tänzer aus ganz Deutschland in den Kategorien Popping 1 on 1, House 1 on 1, Breakdance 1 on 1 und Hip Hop 2 on 2 unter den Augen renommierter Judges gegeneinander antreten.

Night Parade & STAMP-Parade

stamp-parade

Foto: Thomas Panzau

Am Samstagabend findet dann ab 20 Uhr entlang der Großen Elbstraße die bunt leuchtende STAMP-Nightparade mit Künstlern aus der ganzen Welt statt. Mit dabei zum Beispiel „Close Act“ mit ihren erstaunlichen Saurier-Großkostümen oder die „HAMBURG HOOPLOVERS“, eine bunt gemischte Gruppe von Frauen, die während der Night Parade mit ihren LED Hula Hoops zauberhafte Farbmuster schwingen. Nicht weniger eindrucksvoll wird die STAMP-Parade sein, die am Sonntag um 15 Uhr mit 45 Gruppen aus 15 Nationen in der Großen Bergstraße startet.

Mein Fazit

Für mich wird es wieder mal das erste STAMP sein. Besonders freue ich mich auf das Battlefield am Samstag, aber auch die STAM-Parade am Sonntag werde ich mir angucken. Wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr geplant vorbei zu schauen? 🙂

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: