Hamburch macht blau – beim Blue Port Hamburg 2014

Foto: Manuel Lebowsky bcsMedia Hamburg

Kommenden Montag ist es endlich so weit. Denn am 28. Juli 2014 macht der Hafen bereits zum vierten Mal mit dem „Blue Port Hamburg“ blau. Und ich als Hamburger Neuling bin ganz besonders gespannt dieses blaue „Typisch Hamburch“-Spektakel zum ersten Mal live zu sehen. Ihr habt das „Blaue Wunder“ auch noch nicht erlebt? Dann habe ich hier alle Infos zum Event für Euch zusammengefasst.

Das Lichtkunstprojekt inszeniert von Micheal Batz zeigt eine weltweit einmalige „Erleuchtung“ des Hamburger Hafens. Von Landungsbrücken bis HafenCity werden rund 12.000 Leuchten und 40 km Kabel verwendet, um Barkassen, Bäumen, Brücken, Krane, und Gebäuden wie die Elbphilharmonie spektakulär in Szene zu setzen. Hier gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack:

Wunderschön, oder was meint Ihr? Wer am Montag beim offiziellen „Light Up“ dabei sein möchte, sollte sich gegen 21.30 Uhr ein schönes Plätzchen in Hafennähe suchen. Für diejenigen, die Montag keine Zeit haben: Kommt doch einfach während der Hamburg Cruise Days vorbei. Denn bis zum 03. August 2014 könnt Ihr täglich von 21.30 bis 01.00 Uhr beobachten, wie Hamburch blau erleuchtet wird.

Frage an Euch: Wer wird (außer mir) noch mit seiner Kamera am Start sein? Ich freue mich auf tolle blaue Hamburch Bilder! 🙂

Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

More Posts - Website

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: