Adventsverlosung Türchen 2: John & John Chips

Dass wir in der Weihnachtszeit meistens zunehmen, ist bei den vielen süßen Köstlichkeiten wie Lebkuchen, Zimtsterne, Vanillekipferl, Marzipanbrot und Dominosteinen auch kein Wunder. Doch wie wäre es neben den ganzen Süßkram mal mit etwas Salzigem? Darf ich vorstellen: Die knusprigen Kartoffelchips von John & John.

Die Geschichte

john & john chipsDie Geschichte von John & John begann in einem typischen englischen Pub, in dem sich der Abenteurer John Sailor und der Kartoffelbauer John Farmer nach Monaten wieder trafen. – so heißt es auf der Facebook Page des Hamburger Labels. Hergestellt werden die John & John Chips aus einer altenglischen Kartoffelsorte, jedoch wird bei der Fertigung auf künstliche Zusatz- und Konservierungsstoffe, Gluten und Transfette verzichtet. Verkauft werden sie von dem Hamburger Unternehmen Market Grounds, die mir ihre Produkte zum Verkosten zur Verfügung gestellt haben.

Die Geschmacksrichtungen

john & john chipsDie John & John Chips gibt es in sechs leckeren Geschmacksrichtungen. Die Chips No. 1 „Deep Blue Sea Salt“ sind mit feinem Meeressalz gewürzt. Die Chips No. 2 „Sweet Chili & Red Pepper“ wurden mit indischen Chili und roter Paprika verfeinert. Die Chips No. 3 „Aspall Cyder Vinegar“ verdanken ihren tollen Geschmack einem preisgekrönten Apfelessig aus Suffolk. Die Chips No. 4 „Suffolk Cheddar & Chives“ werden durch den leckeren Cheddarkäse zur echten Suchtgefahr. Die Chips No. 5 „Sea Salt & Black Pepper“ sind durch den schwarzen Pfeffer und dem Meersalz sehr geschmacksintensiv und die Chips No. 6 „Mixed Roots“, ein Gemüsemix aus getrockneter Rote Beete, Karotten und Pastinaken, sind eine köstliche Alternative zu den üblichen Kartoffelchips.

Fazit & Verlosung

john & john chipsDie John & John Chips sind unfassbar lecker! Glaubt Ihr mir nicht? Dann probiert doch selbst! 🙂 Denn Ihr habt heute die Chance ein John & John Chips Paket im „Typisch Hamburch“-Adventskalender zu gewinnen. Um das Paket aus No. 2, No. 3 und No. 5 zu gewinnen, müsst Ihr nur folgende Frage beantworten:

Welche Weihnachtsköstlichkeit esst Ihr am liebsten?

Die Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet Ihr HIER. Der Gewinner wird morgen unter allen Kommentaren per Zufall ausgelost und hier im Blog bekannt gegeben und von mir benachrichtigt. Also Daumen drücken! 🙂

– Anzeige –

Der Gewinner steht fest: Herzlichen Glückwunsch an Sara! 🙂

Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

More Posts - Website

17 Kommentare

  1. Simone sagt:

    Hallo Kati,
    zur Weihnachtszeit – und nur dann – machen wir Pekannuss-Ingwer-Cantuccini – sie gehören zu dieser Jahreszeit und es ist eines unserer Lieblingsrezepte :).
    Viele liebe Grüße,
    Simone

  2. Bosse Küllenberg sagt:

    Ganz klar: Vanille Kipferl selbstgemacht. Die gibt’s auch immer nur zu Weihnachten

  3. lara sagt:

    Hallihallo:)auch wenn die o.g. Cantuccini sehr lecker klingen – ganz klar Zimtsterne und immer wieder Zimtsterne. Warum gibt es die nicht das ganze Jahr?

  4. knightlyart sagt:

    Ach Kati, ich bekenne mich als Süchtige von Zimtsternen! Und nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern sehr gerne das ganze Jahr!
    Diese Chips wollte ich schon immer gerne probieren, vielleicht habe ich jetzt die Chance!
    Gruß Kirsten

  5. Yummi, auf jeden Fall Vanillekipferl 🙂

  6. Stefanie sagt:

    Ich mag total gern Marzipan. (Und sag mal, Kati, wie machst Du das eigentlich, die Gewinner „per Zufall“ auszulosen? Tippst Du mit geschlossenen Augen auf den Bildschirm oder hast Du eine Art virtuellen Lostopf?)

    1. Kati sagt:

      Moin Stefanie, ich schreibe einfach alle Namen der Teilnehmer auf einen Zettel, werfe die Zettel in eine Dose und ziehe einen heraus. Also einen analogen Lostopf 🙂

  7. Markus sagt:

    Hallo Kati!

    Ich liebe Baumkuchen – eine extrem leckere Sache, die mir erst in Norddeutschland begegnet ist!

    Viele Grüße
    Markus

  8. sandra sagt:

    Moin!

    Dominosteine. Ganz sicher Dominosteine!!!!

    Schönen Nachmittag noch.
    Ik mutt inköpen gahn 😉

  9. Legger! Ich bin der größte Chips-Fanatiker vor dem Herrn und würde die Dinger sogar im Dezember gegen Spekulatius eintauschen… Aber Spekulatius ess ich natürlich auch gern, um die eigentliche Frage zu beantworten 😉

  10. Morten sagt:

    Für mich die Weihnachtsgans, bitte.

  11. Yasin sagt:

    Selbstgemachte Rumkugeln und zwar mit 80% Stroh, sonst wirds ja nichts mit dem rumkugeln. ;P

  12. Steffi sagt:

    Weihnachten…nicht ohne Omas selbstgebackene leckere Schokoplätzchen 🙂

  13. kurzundknapp sagt:

    Panettone! Den morgens in den Kaffee gestippt, mag ich am liebsten.

    Wenn’s aber hamburgisch sein soll, dann Kemm’sche Kuchen

  14. Linnda sagt:

    Hausgemachte Spitzbuben!

  15. Pepper sagt:

    Wie geil ist das denn? Eine Chips-Verlosung! Ich bin ein absoluter Chips Freak, wir essen fast jeden Abend welche.
    Was Weihnachten angeht, ich bin irgendwie nicht so der Süßigkeitenesser. Typisch weihnachtlich ist für mich Feldsalat, das gab’s früher fast nur an Weihnachten zum Fondue.

  16. Semi M.Eller sagt:

    Natürlich Schokoladenbrot! Lecker, lecker:)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: