10 Dinge, die Hamburger NIEMALS sagen würden!

Ihr habt Euch schon immer gefragt, woran man einen waschechten Hamburger erkennt? Ein typisches Erkennungsmerkmal ist auf jeden Fall seine Sprache. Der Hamburger Schnack ist einfach typisch für Hamburch. Aber was ein Hamburger NIEMALS sagen würde, dass habe ich hier mal aufgelistet:

1. „Berlin ist doch auch ganz schön.“


Hamburch ist die SCHÖNSTE Stadt der Welt! Das steht nicht zur Diskussion.

2. „Mein Lieblingsbier ist Beck‘s.“

elbPaul Bier

Hallo? Wer trinkt denn bitte diese Bremer Plörre? Ein echter Hamburger trinkt ’n Astra, ’n Holsten oder ’n elbPaul!

3. „Lass uns warten bis der Regen aufhört.“

regen hamburg

Da kannst Du warten, bis Du schwarz wirst. Regenschauer sind typisch für Hamburch. Also: NIEMALS ohne Regenschirm aus dem Haus gehen! 🙂

4. „Wir gehen morgen auf den Fernsehturm“

hamburger fernsehturm

Der Hamburger Fernsehturm, auch liebevoll „Tele-Michel“ genannt, ist leider auf Grund von notwendigen Sanierungsarbeiten seit 2001 geschlossen.

5. „Guten Tag.“


Schon die Begrüßung verrät, ob Du ein echter Hamburger bist. Denn hier grüßt man zu jeder Tageszeit mit einem freundlichen „Moin“.

6. „Eine Zimtschnecke, bitte.“

Kaiserwetter Franzbrötchen

Das heißt FRANZBRÖTCHEN! Ob morgens, mittags oder abends – diese leckeren Dinger gehen einfach immer!

7. „HSV – niemals 1. Liga!“

Es heißt: HSV IMMER erste Liga! Auch wenn die letzte Saison echt grenzwürdig war, ein echter HSV-Fan bleibt seinem Verein treu. Einmal HSV, immer HSV!

8. „Guck mal ein Feuerwerk.“

So ein Satz kann nur von einem Touri oder Quiddje kommen. Denn ein Feuerwerk gibt es fast jede Woche irgendwo in Hamburch zu sehen.

9. „Wer ist eigentlich dieser Michel?“

hamburg events frühling

Zugegeben unser Michel ist nicht mehr der Jüngste und er hat auch schon so einige Höhen und Tiefen miterlebt. Doch ohne ihn würde was in Hamburch fehlen, oder?

10. „Die Elbphilharmonie – schönes Ding!“

hamburg hafencity

Im Januar 2017 soll sie nun endlich fertig sein. Aber ganz ehrlich: Dieses Ding hätten wir uns im wahrsten Sinne des Wortes auch sparen können!

Mein Fazit

Trifft doch alles zu, oder? Habt Ihr weitere Statements, die ein echter Hamburger NIEMALS sagen würde? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare.

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

10 Kommentare

  1. Sabine Szengel sagt:

    Was ein Hamburger niemals sagen würde : „Elbphilharmonie unser Wahrzeichen“ – heute in der Mopo gelesen. Geht gar nicht. Unser Wahrzeichen ist und bleibt unser Michel! !!! 🙂

    1. Kati sagt:

      Da gebe ich dir Recht. Das blöde Elbding kommt eh nicht gegen unseren Michel an. 🙂

  2. Katja Neumann sagt:

    Da hat sich doch in der Überschrift zu Punkt 7 wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Es hätte wohl heißen sollen: „HSV – Niemals 2. Liga“.

    1. Kati sagt:

      Moin Katja, nö das soll schon so heißen! 🙂

  3. Moin, alles richtig! Und Oles Fiddelbude wird bestimmt nicht unser Wahrzeichen !!!

    1. Kati sagt:

      Moin Marion, Fiddelbude ist auch gut

  4. Fast alles richtig, nur Astra oder Holsten, nein Danke! Schmeckt mir nicht. PS: Und mir wäre es lieber man würde die Franzbrötchen nicht Franzbrötchen nennen! Viele liebe Grüße Franz 😉

    1. Kati sagt:

      Moin Franz, wie sollen die Franzbrötchen denn sonst heißen? Ist doch schön wenn ein Brötchen nach einem benannt wird. 😉

  5. mutterchaos sagt:

    Bei feuchter Luft nen Regenschirm? Du hast wohl das büschen Wind vergessen, was da immer mit bei kommt, nech

    1. Kati sagt:

      Das büsschen Wind ist wohl eher eine leichte Brise und da kann man ruhig einen Schirm benutzen 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: