Eigentlich stehe ich ja nicht so auf Fast Food, außer auf Pizza, Pommes, Burger … Ok, ich korrigiere: Ich liebe Fast Food, aber leider verbietet es meine Waage dieses leckere Zeug zu essen. Doch für meine neue „Typisch Hamburch“-Köstlichkeit mache ich gerne mal eine Ausnahme. Denn heute probiere ich Otto’s Burger in St. Georg.

ottos burgerAuf den Weg zu unserem Bloggerstammtisch bin ich schon des Öfteren an der Burger Bude in der Langen Reihe vorbei gelaufen. Heute schaue ich mir die gelben Retro-Leuchten mal aus der Nähe an. Draußen gibt es eine hübsche Terrasse, wo es sich im Sommer bestimmt sehr lecker essen lässt, doch heute ist es etwas zu kalt, deswegen wähle ich eins der gemütlichen Plätz im Innenraum.

ottos burgerDas Mittagsangebot klingt vielversprechend. Zur Auswahl stehen Cheese, Veggi oder Chicken wahlweise mit Pommes und Fritz oder Coleslaw und Fritz für einen fairen Gesamtpreis von 9 Euro. Bevor mich mein schlechtes Gewissen heute Abend plagt, wähle den Veggi-Burger aus einer hausgemachten Gemüsefrikadelle, Coleslow, Salat und Rote Beete sowie Pommes mit Ketchup als Beilage.

Mein Fazit

ottos burgerAls der frisch zubereitete Burger serviert wird, läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Also Mahlzeit! Das Essen ist schön warm, die Pommes gut gewürzt und das Burger erste klasse! Am Ende bin ich nicht nur begeistert sondern auch noch pappen satt. Der Otto’s Burger hat sich meinen „Typisch Hamburch“-Stempel redlich verdient. 🙂

Wer nun auch Hunger auf Burger bekommen hat, Otto’s Burger gibt es zweimal in Hamburg: In der Langen Reihe 1-5 und im Grindelhof 33. Lasst es Euch schmecken! 🙂