1337 Mate – Die Matelimo aus Hamburch

Ohne die tägliche Koffeindosis am Morgen läuft bei mir erstmal gar nichts. Obwohl ich an kalten Tagen gerne mal zum Schwarztee oder Milchkaffee greife, bevorzuge ich im Sommer lieber ein erfrischendes Getränk. Dass es zahlreiche Hamburch-Getränke gibt, ist Euch sicher schon aufgefallen. Doch wusstet Ihr, dass es auch eine Matebrause aus Hamburch gibt? Darf ich vorstellen 1337 Mate!

Hackerbrause oder Kultgetränk?

1337 mateMate gibt es ja nicht erst seit gestern. Schon die Ureinwohner Lateinamerikas haben das Trinken eines heißen Mate-Aufgusses als gesellschaftliches Ritual zelebriert. Seit 1924 gibt es den Mate-Aufguss auch als Erfrischungsgetränk bei uns in Deutschland. Vor allem in der Hackerszene war damals Mate aufgrund seines erhöhten Koffeingehalts sehr beliebt. Heute ist es wohl DAS Kultgetränk schlechthin. Nicht nur Computer Freaks, Partygänger und Hipster zählen zu den Suchties, auch „normale Menschen“ sind auf den Geschmack gekommen. 😉

1337 Mate aus Hamburch

1337 mateWas die Berliner können, kann Hamburch schon längst – dachten sich die beiden Brüder Daniel Plötz und Claudius Holler und entwickelten ihre eigene Nerdlimo „1337 Mate“. Der Nummerncode „1337“ steht dabei für „Leet“ also „Elite“ und ist in der Gamerszene sehr populär. Auch wenn das „1337 Mate“-Design eher Nerds anspricht, der Geschmack ist auf jeden Fall auch etwas für den Mainstream.

Mein Fazit

Viel Koffein, nicht so viel Zucker und keine Farb- und Konservierungsstoffen machen „1337 Mate“ zu einem leckerem Erfrischungsgetränk. Doch am besten probiert Ihr einfach mal selbst. Hier findet Ihr alle weiteren Informationen!

Wer von Euch kennt die „1337 Mate“ bereits oder hat sie schon mal probiert? Dann schreibt mir doch. Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

More Posts - Website

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: