Fitnessstudio? Nein, Danke! 5 Dinge in die ihr euer Geld besser investieren könnt

Puh, über die Weihnachtszeit wurde wieder einiges aufgetischt und man kann ja nicht immer „Nein“ sagen, oder? Schnell entstehen Neujahrsvorsätze für den regelmäßigen Besuch eines Fitnesscenters, um 2018 zu einem fitten und gesunden Jahr zu machen. Aber seien wir mal ehrlich, wie oft wird man wirklich hingehen? Warum also Geld für ein teures Fitnesscenter ausgeben, wenn man das Geld viel besser anders Investieren kann.

Jedes Jahr werden in Deutschland 512 Millionen Euro von Menschen verschwendet, die nur einmal im Monat ins Fitnessstudio gehen.

Da man bei den Jahresvorsätzen nie knauserig ist, gönnen wir uns ein Fitnesscenter für ungefähr 300€ für eine unbestimmt lange Mitgliedschaft. Das ist viel Geld, dafür das man wahrscheinlich eh eigentlich nur im Januar hingehen würde. (natürlich gibt es auch noch die wirklich Motivierten, die es länger aushalten 😉 ) Wenn ihr euer fleißig durchgeplantes Workout in den eigenen vier Wänden macht (natürlich auch nur im Januar) und euch das Geld spart, könntet ihr das Geld beispielsweise so investieren…

…in 240 Franzbrötchen

… bei einem Stückpreis von 1,25€ kann man sich 240 Franzbrötchen gönnen! Nicht alle auf einmal essen 😉

…zum 60 Mal Riesenrad fahren

…eine Fahrt mit dem Riesenrad auf dem Hamburger Dom kostet ungefähr 5€. Statt sich im Fitnescenter zu quälen, kann man sich doch lieber einen Drehwurm holen und 60 Mal sitzen bleiben!

 

…in alle Musicals in Hamburg ansehen

… wer hätte gedacht das man mit 300€ alle Musicals in Hamburg sehen kann! Zwar habt ihr dann dank der preiswerten Plätze manchmal nicht die beste Sicht, aber hören könnt ihr sie wohl trotzdem…

…in 17 Mal Sauna & Entspannung

Nach dem Fitnesscenter fühlt ihr euch ausgepowert und entspannt? Das geht auch ohne! Raus aus den Klamotten und rein in die Sauna!

…in 2 Jahreskarten für den Tierpark Hagenbeck

Ähnlich wie der Panda haben auch wir reagiert. Für zwei Flatrates Tiere und Fische gucken ist das Geld allemal besser aufgehoben, oder?

 

Habt ihr noch weitere Ideen wie ihr das Geld auf Typisch Hamburch- Art besser ausgeben könntet?

Und jetzt Spaß beiseite, wir drücken euch natürlich die Daumen, dass ihr eure Neujahrsvorsätze einhaltet 🙂