Heute möchte ich euch eine Hamburger Deern vorstellen, deren Design und Produkte schlichtweg zum Verlieben sind. Die Rede ist von Friederike Niemeyer. Warum ihre „Werkraum“-Produkte nicht nur ihr Leben sondern auch euers bereichern, das verrät sie uns jetzt im Interview.

Wer bist du? Was machst du beruflich?
Ich bin Friederike und arbeite seit fast zwei Jahrzehnten als selbstständige Kommunikations-Designerin mit der Konzeption, Kreation und Realisation von Printmaterialien für Unternehmen vielfältiger Branchen. FN-Familienstück

Wie ist „Werkraum“ entstanden?
In Zeiten, die beherrscht sind von Pixel und Screens, habe ich den Wunsch nach einer sinnlichen und haptischen Ansprache. Aus dieser Sehnsucht und der Liebe zu meiner Stadt entstanden die Inspiration und die Motivation mit denen ich seit drei Jahren den WERKRAUM fülle. Hier entstehen erfolgreiche Produkte – die nicht unbedingt reich machen – aber mein Leben und hoffentlich auch das meiner Kunden bereichern.

Was ist das Besondere an deinen Produkten?
Ausgefallen, liebevoll, frisch mag ich sie. Es ist die Kombination von ausgefallener Idee, liebevollen Extras (handangenähte Etiketten) und Handwerk. Mit einem Augenzwinkern werfe ich den Blick auf meine Wahlheimatstadt Hamburg. Preisliste2014.indd

Welche Produkte gibt es?
Den Kalender „Meine Perle“ für die Wand, Postkarten, Postkarten-Sets in der Tüte, Anker-Ahoi-Karten, geplant ist außerdem ein Hamburg-Notizbuch. Mal nicht aus Papier sind die Geschirrtücher „Am Haken“ mit Anker – Fisch – und Hasen-Motiv. Ganz aktuell arbeite ich an ganz besonderen Glückwunsch-Karten.

Wo holst du dir Inspiration?
Ich mag draußen sein. Inspiration beginnt direkt vor meiner Haustür: mit dem Zettel am Laternenpfahl, dem hinterhergerufenen „Moin“ aus dem Autofenster, auf Flohmärkten, in der Auslage beim Schuster um die Ecke, in der Natur, beim Yoga, auf Reisen. Überall gibt es Dinge zu sehen, die mich auf neue Ideen bringen. Man muss nur mit offenen Augen durch die Welt laufen.HandLet_PostKal2016_Karten

Wo kann man deine Produkte kaufen?
Meine Kalender und Postkarten gibt es in ausgewählten Geschenk- und Papeterie- und Buchläden und auf den folgenden Design-Märkten:

  • 11.2015 Feingemacht im CCH
  • -29.11.2015 ökologischer Weihnachtsmarkt im Museum der Arbeit
  • – 13. 12.2015 Im und am Goldbekhaus
  • 11.2015 DIY- Nacht-Markt in der Ruhrstraße, ehem. 1000 Töpfe

Was sind deine „Typisch Hamburch“-Tipps?
Mein Lieblingsplatz: Früh morgens auf dem Anleger „alte Rabenstraße“. Außerdem Planten und Bloom – weil auch das Tropen-Gewächshaus mit den unbequemen Öffnungszeiten immer einen Besuch wert ist. Und drittens die Kunsthalle mit der Galerie der Gegenwart.

Vielen Dank für das Interview!

Kalender-Verlosung „Meine Perle 2016“

Natürlich könnt ihr auch noch ein paar Gewinne: Mit etwas Glück könnt Ihr einen von fünf „Meine Perle 2016“-Kalender gewinnen. Dafür müsst Ihr nur folgende Frage beantworten:

Was sind Eure Pläne für das Jahr 2016?

IMG_6820

Die Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet Ihr HIER. Die Gewinner werden am 15. Oktober2015 um 12 Uhr unter allen Kommentaren per Los ausgelost und von mir benachrichtigt. Also Daumen drücken! 🙂

– Anzeige –