Törnqvist: Wo Kaffee nach Bolivien schmeckt

Törnqvist ist Hamburgs neuster und fortgeschrittenster Specialty Coffee Shop. Seit November 2017 hat Linus am Neuen Pferdemarkt seinen transparenten Kaffeeraum eröffnet.  Einige denken, Törnqvist sei ein Hipster Café, doch dieses Merkmal ist höchstens ein beiläufiges Nebenprodukt. Denn bei Törnqvist geht es um die Transparenz und höchste Qualität von Kaffee. Hier trinkt man das Getränk als Genussmittel, es wird geschätzt und perfektioniert wie nirgendwo sonst im Lande.

Tørqnvist Coffee Shop, Hamburg

Hamburg ist nicht schlecht was diese Bewegung an Coffee Shops angeht. Jene Cafés, auch “Third Wave Coffee Shops” genannt, brühen Kaffee mit hochqualitativen und schonend gerösteten Arabica Bohnen. Somit kann man Kaffeeals Frucht schmecken, anstatt nur die Röstaromen des Ofens. Nord Coast, Balz und Balz, Black Line, Playground Coffee, Public Coffee Roasters und noch einige mehr gehören dieser Szene an.  Jetzt hat, der ursprüngliche beige VW Bulli Tørnqvist sich zu Törnqvist weiterentwickelt und kann der ganzen Stadt nahebringen, was Kaffee eigentlich ist.

Was ist Kaffee?

Kaffee ist Komplex. Sie ist eine Frucht und hat doppelt so viele Aromen wie Wein. Ob die Kaffeebohne, bzw. die Kirschkerne aus Brazilien, Bolivien oder Äthiopien kommen, ist nicht gleichgültig.  Nur durch eine Auswahl der besten Bohnen sowie einem schonenden und präzisen Röstprozess, kann man etwas wahres schmecken. Linus möchte uns zu verstehen geben, dass Kaffee fruchtig und nach seinem Herkunftsland schmeckt – nicht nach einem Ofen:

 “Kaffee schmeckt auf jeden Fall nicht nach Kaffee.  Kaffee schmeckt nach Bolivien, oder nach Natural oder nach Burundi – und einfach nach dem Land wo er herkommt.

Törnqvist bester Filterkaffee, Hamburg

Was unterscheidet Törnqvist von den anderen?

Mit Törnqvist hat Linus die Wissenschaft der Kaffeezubereitung einfach nochmal auf ein anderes Level gebracht. Hier findet ihr kein Latte schnick schnack, sondern nur das, was die Frucht in ihrem Potenzial entfalten lässt.

  • Flat White
  • Hand Brew
  • Shot

Törnqvist, bester Kaffee Hamburg

Der Flat White ähnelt einem Cappuccino.  Allerdings hat er immer einen doppelten Schuss und es gibt etwas weniger Milch, die flacher geschäumt wird als bei einem Cappuccino. Diese Schaumweine ist auch das, was Latte Art revolutioniert hat.  Denn auf dieser Milchkonsistenz konnte man erstmals schöne Herzen aufgießen.

Der Hand Brew ist ein handgebrühter Filterkaffee. Doch lasst euch nicht abschrecken, dieser hat nichts mit dem schwarzen, bitteren Getränk zu tun. Auch ich kam auch das erste Mal zu Törnqvist und sagte ich möge kein Filterkaffee, das bringe nichts den zu probieren.  Doch Linus konnte mir das Gegenteil beweisen. Mit den richtigen Bohnen, optimal gefiltertes Wasser und das richtige Wissen hat er etwas aufgebrüht was mich mehr an Tee, als an Kaffee erinnerte. Gleichzeitig war es fruchtig, leicht und viel geschmacksvoller.

Ein Shot ist das dritte Kaffeegetränk was du von Linus und seinen Baristas bekommst. Es ist das, was man in Italien als Espresso bezeichnen würde. Doch die Shots hier haben wenig mit den aus Italien zu tun. Sie schmecken unglaublich fruchtig, süß und mal auch spritzig.

Selbstgemachte Butter und krasse Zimtschnecken

Bei Törnqvist geht es um Kaffee. Doch mit Kaffee hört es bei Törnqvist nicht auf. Hier bekommst du weitere Kleinigkeiten, die genauso perfektioniert sind wie die Flat Whites, Hand Brews und Shots.  Zum Frühstück zum Beispiel Brote mit selbstgemachter Butter aus Heu, Kamille oder Tonkabohne, und karamellisiertem Ziegenkäse. Oder Kuchen von Sweetline Bakery. Nicht zu vergessen: die Kanelbullar. Das Rezept für diese schwedischen Zimtkringel kommt von Linus kleinem Bruder, einem unglaublichen Koch und Bäcker, wie ihr schmecken werdet. Seine Kanelbullar sind saftig, haben eine leichte, nicht dominierende Süße und sind klein, aber perfekt und fein.

selbstgebackene Zimtschnecken, Törnqvist

Also auch wenn ihr keinen Kaffee mögt – es lohnt sich trotzdem ein Besuch zu Törnqvist, um die unglaubliche Butter oder Zimtschnecken zu schmecken.  . . .  Obwohl, ich nehme es zurück, wenn ihr keinen „Kaffee” mögt, müsst ihr eigentlich unbedingt zu Törnqvist.  Denn hier wird „Kaffee” neugenormt.  Er schmeckt nichts nachdem, was die Deutschen von Kaffee kennen.  Denn Kaffee ist eine Frucht, und so schmeckt sie hier auch.  Und wer mag schon keine Früchte?


Neuer Pferdemarkt 12, 20359

Montags geschlossen, Di-Fr: 9-18, Sa-So: 10-18

Website, Instagram, Facebook