DaWanda ist eines der größten Online-Marktplätze für Designer und Kreative. Hier hab ich schon so manch ein schickes „Typisch Hamburch“-Schätzchen gefunden. Auch heute habe ich wieder einen Treffer gelandet – bei den handgemachten Mode- und Wohnaccessoires von stinksandstanks. Wie das Hamburger Design-Label entstand und welche Hamburch-Produkte es gibt, verraten uns heute die beiden Inhaber Susann und Karsten im Interview.

stinksandstanksWer seid Ihr? Seit wann seid Ihr in Hamburg?
Wir, Susann Pechstein und Karsten Parey, sind gelernte Mediengestalter und arbeiten hauptberuflich als Designer in Hamburg. Die Liebe zum Wasser und die frische Brise (Karsten ist leidenschaftlicher Windsurfer) haben uns vor 4 Jahren von Köln in den schönen Norden gezogen.

Wie ist „stinksandstanks“ entstanden?
Unser kleines Unternehmen STINKSANDSTANKS gibt es jetzt seit 2008. Neben unserer alltäglichen Arbeit als Designer reizte es uns etwas Handwerkliches zu machen und unsere Kreativität auf anderem Gebiet auszuleben. So entstand an einem Abend bei einem Glas Wein der witzige und einprägsame Fantasiename STINKSANDSTANKS, wobei STINKS für das freche Mädchen und STANKS für den charmanten Jungen steht, die wir anschaulich illustriert haben. So erhielt der Name zwei sympathische Gesichter. Wir probierten viel aus, bevor wir uns für eine Art der Artikelherstellung entschieden. Es entstanden erste Produkte und wir stürzten uns in die Welt der Online-Shops. Nach den ersten Erfolgen waren wir motiviert, weiter zu machen und seitdem entstanden viele kreative und vor allem handgemachte Produkte.

anker-lampeWoher holt Ihr Euch die Inspiration für Eure Motive?
Einerseits werden wir über unsere Arbeit als Designer täglich neu inspiriert. Aktuelle Trends sowie zukünftige Designentwicklungen und Stile erhalten wir durch Zeitschriften und die unzähligen Design-Blogs. Andererseits beziehen wir neue Gestaltungsideen für unsere Produkte in gewöhnlichen Alltagssituationen, z. B. beim gemütlichen Sonntagsfrühstück oder in der U-Bahn auf dem Weg zur Alster. Manchmal werden wir aber auch dann inspiriert, wenn wir es am wenigsten erwarten.

stoffbeutel-labskausWelche Hamburch-Produkte gibt es?
Unser STINKSANDSTANKS Artikelsortiment mit typischen Hamburch-Motiven umfasst Kissen, Schmuck, Lampen, Taschen, Handyschalen, Wanduhren, Geldbörsen, Stoffbeutel und Babylätzchen.

Die Tischlampe „Anker“, das Lätzchen „Hafenkneipe“, die Handyschale „Ahoi“ oder der Stoffbeutel „Labskaus“ sind sehr beliebte Produkte in unserem Shop.

Was ist das Besondere an Euren stinksandstanks-Produkten?
Wir wollen mit unserem Label unsere eigenen Motivideen auf unsere handgemachten Produkte umsetzen. Dabei legen wir auf die Einzigartigkeit unserer Artikel großen Wert. Von der Idee im Kopf, über die Skizze auf dem Papier, hin zur Übertragung auf dem Rechner und somit auf das Produkt bis einschließlich zur Anfertigung der einzelnen Artikel  fertigen wir von STINKSANDSTANKS alles selbst.

Kissen HeimathafenWas sind Eure persönlichen stinksandstanks-Lieblingsstücke?
Zu unseren persönlichen Lieblingsartikeln zählen die Ohrhänger „Hafenrundfahrt“, die Wanduhr „Sprotti, der Wal“ und das Kissen „Heimathafen“.

Was sind deine „Typisch Hamburch“-Tipps?
Für alle frisch zugezogenen Hamburger können wir die Audiotour mit der U-Bahn-Linie U3 empfehlen. Unser Lieblingsrestaurant, wenn auch nicht typisch Hamburch, ist die „Pappenheimer Wirtschaft“ mit dem unvergleichlichen „Schäufele“, besonders zur Weihnachtszeit ein Genuss. Als Tipp für Kulturbegeisterte können wir das Museum für Gewürze in der Speicherstadt empfehlen und danach einen himmlischen Kaffee in dem Kehrwieder-Café.

Vielen Dank für das Interview! 🙂

Hamburch-Kissen-Verlosung

Kissen HamburchGanz ehrlich: Ich finde die handgemachten Mode- und Wohnaccessoires klasse. Ihr auch? Dann habe ich eine Überraschung für Euch: Ihr könnt das Hamburch-Kissen von stinksandstanks gewinnen! Dafür müsst Ihr nur folgende Frage beantworten: Warum solltet Ihr das Hamburch-Kissen bekommen?

Ob für eine Kissenschlacht, als Geburtstagsgeschenk oder Wohnzimmer-Dekoration – überzeugen könnt Ihr mich per Kommentar bis Donnerstag, den 04.09.2014 hier im Blog. Der Gewinner wird dann am Freitag ausgelost und benachrichtigt. Also Daumen drücken! Viel Glück Eure Kati

– Anzeige –

Die Gewinnerin steht fest: herzlichen Glückwunsch an Lara!