Wenn ich als Hamburger-Neuling das Stichwort „St. Pauli“ höre, dann kommt mir zunächst der Fußballclub mit dessen Astra-trinkenden Fans in den Sinn. Doch heute schiebe ich alle meine Vorurteile beiseite und nehme mir das Hafenviertel mal näher unter die Lupe – beim St. Pauli Nachtmarkt.

Also ab auf den Kiez. Am Spielbudenplatz angekommen, werde ich auch schon freundlich von den Händlern der Marktstände mit ein paar Kostproben begrüßt. Ob frische Lebensmittel aus der Region, leckere französische Crêpes, oder ein Feierabendbier mit den Kollegen. Hier findet man von 16 bis 22 Uhr alles was das Herz begehrt.

Mein Fazit: „Leckeres Essen, nette Leute und super Stimmung!“ Für den Besuch auf den St. Pauli Nachtmarkt lohnt es sich die typischen St. Pauli Gerüchte ruhen zu lassen und in vollen Zügen das einzigartige Kiez-Flair zu genießen.

Außerdem ist der Nachtmarkt ideal um nach Feierabend den Wocheneinkauf zu erledigen oder einfach um sich auf einen Schnack mit den Freunden zu treffen. 🙂

Und jetzt an Euch: Wie findet Ihr den St. Pauli Nachtmarkt? An welchem Stand gibt es Eurer Meinung nach die besten Angebote? Hinterlasst Euren Tipp einfach als Kommentar. Ich freue mich auf Eure Antworten.

St. Pauli Nachtmarkt
Spielbudenplatz| 20359 Hamburg ‎
April bis September | Mi von 16 – 23 Uhr
Oktober bis März | Mi von 16 – 22 Uhr