Habt ihr schon von Speicherstadt digital gehört? Mit dem digitalen Angebot der Historischen Museen und dem Staatsarchiv habt ihr die Möglichkeit die Entstehung und die Geschichte der Speicherstadt zu erleben. Zu den Unterstützern gehören unter anderem Dataport, HHLA, HAW Hamburg und der NDR.

Die Speicherstadt –
Hamburgs Outdoor Museum

Die Speicherstadt in Hamburg gehört zu jedem Stadtrundgang, wie der Michel und der Hafen. Zwischen 1883 und 1930 wurde der Komplex aus Lagerhäusern auf Eichenpfählen errichtet. Die Speicherstadt steht seit 1991 unter Denkmalschutz. Seit 2015 gehört sie außerdem zum UNESCO-Weltkulturerbe. Aber wie sah die Speicherstadt eigentlich früher aus und was war hier los?

Genau diese Antworten gibt euch das Projekt „Speicherstadt digital“. Um loszulegen solltet ihr euch zu allererst die App „Speicherstadt digital“ aus dem App Store oder dem Google Play Store laden. Wenn ihr mit eurem Handy zusammen dann in der Speicherstadt unterwegs seid, erhaltet ihr historische Einblicke in die Vergangenheit dieses Ortes. Neben spannenden Geschichten, zahlreichen Archivbildern und emotionalen Zeitzeugenberichten, erwartet euch auch „Augmented Reality“. Das heißt, dass ihr an bestimmten Hotspots steht und die Realität, die eure Kamera zeigt, mit den Bildern aus der Vergangenheit verschmilzt und euch so ein einzigartiges Vorher-Nachher-Bild präsentiert.

 

Speicherstadt digital AR
Foto: Dataport

Virtual Reality – eine interaktive Zeitreise

Ein ganz besonderes und tolles kostenloses Erlebnis findet ihr außerdem in den Räumlichkeiten des Dialoghauses Hamburg. Mithilfe einer VR Brille reist ihr zurück in die Vergangenheit (ca. 1910) und findet euch wieder im Kesselhaus, der Maschinenzentrale und dem Speicherboden. In diesen Räumlichkeiten, wo früher hart gearbeitet wurde, müsst ihr nun selbst anpacken. Eine Art kleine Fernbedienung hilft euch dabei Kohle in die Öfen zu schaufeln, die dampfgetriebenen Pumpen mit Öl zu versorgen und Waren zu verladen.

 

Speicherstadt digital VR Kessel
Foto: HAW Hamburg Department Medientechnik

Ich habe es ausprobiert und war begeistert. Nun seid ihr dran. Noch bis Ende März habt ihr Möglichkeit die Speicherstadt aus einem ganz neuen Blickwinkel kennenzulernen und mehr über ihre Geschichte zu erfahren.

Speicherstadt digital VR

Informiert euch hier über das gesamte Angebot von Speicherstadt digital und lasst euch diesen einmalige Einblicke nicht entgehen.