London calling!

Moin and hello, ihr Lieben! Ich war neulich auf einer Shopping und Bummel Tour in London und habe mich gefragt, wie die Stadt eigentlich im Vergleich zu Hamburg abschneidet. Beide ähneln sich, und doch gibt es große Unterschiede… Der Größte fängt schon bei der Einwohnerzahl an: Hamburg = 1,8 Millionen // London = 14,6 Millionen! Diesen gewaltigen Unterschied merkt man am deutlichsten im Londoner Stadtverkehr…Doppeldecker Bus in London

…während in Hamburg die roten Doppeldecker Busse ausschließlich Touristen ganz gemütlich durch die Stadt schunkeln, sind diese in London, neben den U-Bahnen (Underground oder Tube), das Hauptverkehrsmittel. So eine Fahrt macht übrigens echt Spaß, denn man kommt nicht nur bequem ans Ziel, sondern sieht auch noch was von der Stadt, solltet ihr unbedingt mal ausprobieren! Ach ja, wie ihr auf dem Foto sehen könnt, das Wetter ist in beiden Städten gleich, viel Regen…! 😉

Shoreditch vs. Schanzenviertel

Da London ja nun riesig ist und wir nur zum Bummeln und Shoppen hergekommen sind, lassen wir die typischen Sehenswürdigkeiten aus und konzentrieren uns auf zwei Stadtteile. Station Nr. 1 ist Shoreditch im Osten Londons, das sich in den letzten Jahren zu einem echten Multikulti-Szeneviertel entwickelt hat. Noch etwas heruntergekommen, aber mit einem spannenden Mix aus Essen, Trinken, Kunst und Kultur, die man in den vielen Seitenstraßen entdecken kann! Uns hat vor allem die Street Art beeindruckt, die hier überall zu sehen ist und waren ganz aus dem Häuschen, als wir plötzlich vor einem original BANKSY Graffiti standen! Banksy Graffiti Streetart London

Der weltberühmte Street Art Künstler, der seit 25 Jahren an den verrücktesten Orten seine Anti-Establishment-Graffitis hinterlässt, hat es bis heute geschafft, seine Identität geheim zu halten! Man vermutet lediglich, dass es Robert Del Naja, der Sänger von Massive Attack, sein könnte, aber bewiesen ist das bisher nicht…

Fish & Chips vs. Fischbrötchen

Fish & Chips London vs. Fischbrötchen Hamburg

Hamburg ohne Fischbrötchen? Undenkbar! Das Gleiche sagt man über Fish & Chips in London und so würde man meinen, dass es dieses Gericht an jeder Straßenecke gibt. Tatsächlich ist es aber so wie bei uns in Hamburg, da muss man auch lange suchen, wenn man nicht gerade als Touri am Hafen unterwegs ist…

Cheers vs. Prost!

Was in London wirklich komplett anders ist, ist die Kneipenkultur! Tausende von Pubs, wie die Kneipen in England heißen, gibt es in London an wirklich jeder Straßenecke…

The Ship Pub London

Aber während bei uns die Kneipen meist nicht wirklich einladend wirken und sich dort auch überwiegend gefühlt nur eine handvoll Leutchen aufhalten…Pubs in London

…sieht das in den Pubs ganz anders aus! In London ist es lange Tradition, die Kneipe als sozialen Treffpunkt zu nutzen und inzwischen kann man in den Pubs oft auch sehr gut essen. An Sonn-und Feiertagen ist schon mittags der Teufel los und viele stehen sogar mit ihren Drinks auf der Straße, da ist Cornern sozusagen an der Tagesordnung! 😉

Heimatgefühle in SOHO…

Der Stadtteil, in dem mein Liebster und ich uns am wohlsten fühlen, ist Soho im Londoner West End. Hier ist es ein bisschen so, als würde man in Hamburg St.Georg, das Karoviertel, die Schanze und St.Pauli durcheinander würfeln. Ein echt spannender Mix aus tollen Läden, Restaurants, Bars und Entertainment, hier ist immer was los und trotzdem ist es irgendwie gemütlich! Shoppen in Soho macht richtig Spaß, denn hier gibt es viele coole Läden, aber ganz besonders hat es mir das LIBERTY angetan! Ein Kaufhaus, das nicht nur Mädchenherzen höher schlagen lässt und so gar nicht mit z.B. dem Alsterhaus in Hamburg vergleichbar ist…Liberty London vs. Alsterhaus Hamburg

In dem 1875 eröffneten Department Store kann man heute in jedem Winkel des historischen Gebäudes nicht nur Geschichte spüren und atmen, sondern luxuriöse Waren bestaunen, ein echtes Highlight!

…schlafen wie Zuhause

Falls ihr euch in London nach einem anstrengenden Tag abends auch nach einem „Zuhause-Gefühl“ sehnt, kann ich euch das MIMIS Hotel empfehlen! Mimis Soho Boutique Design Hotel London

Das kleine Boutique Hotel im Herzen von Soho ist sehr gemütlich und für Londoner Verhältnisse auch noch bezahlbar! Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt und den Tag abends an der hauseigenen Bar ausklingen lassen, herrlich! Morgens ging es dann auf einen köstlichen Cappuccino in die legendäre Bar Italia am anderen Ende der Straße. Bar Italia Soho London

Die original italienische Espresso Bar ist seit über 50 Jahren Tag und Nacht geöffnet und ist eine echte Institution mit Kultstatus. Früher trafen sich hier die Rude Boys und Mods mit ihren Lambretta und Vespa Rollern und auch heute noch existiert der Bar Italia Scooter Club, unbedingt sehenswert!!!

So, ihr Lieben, ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen Lust auf London machen, die Stadt ist wirklich vielfältig und aufregend, vor allem abseits der üblichen Sightseeing Trampelpfade! Wart ihr schon mal da, oder seid ihr doch lieber in Hamburg unterwegs?

Hier noch ein paar Links zu den London Tipps, viel Spaß beim Stöbern!

 

Poppie`s Fish & Chips / 6-8 Hanbury St. / London E1 6QR // WEBSITE

Liberty / Regent St, Carnaby / London W1B 5AH // WEBSITE

MIMIS Hotel Soho / 56-57 Frith St, Soho / London W1D 3JG // WEBSITE

Bar Italia / 22 Frith St, Soho / London W1D 4RF // WEBSITE

Banksy’s Designated Graffiti Area / 83 Rivington St. / London EC2A 3AY

 Banksy Shoreditch Street Art Tours // WEBSITE

 

Kennt ihr eigentlich auch die anderen vs. Hamburg Beiträge auf Typisch Hamburch? Schaut doch mal HIER