Servus Hamburg

Hamburg ohne Hafen, Schiffe und Anker? Das wäre unvorstellbar und so gar nicht „Typisch Hamburch“. Also ab zum Hamburger Hafen. Nicht nur auf Grund meine Ankerliebe bin ich heute wieder auf der Suche nach Läden mit typisch hamburgischen Ambiente, sondern auch weil … weil… ok doch nur weil ich einfach verrückt nach Ankern bin. Und ich bin fündig geworden bei „Servus Hamburg“. 🙂

Das Besondere an dem Laden für Geschenke und Bücher: Er wird von einer Hamburgerin und einer Münchnerin geführt, die ihre Liebe zu einem „bayrischen Hamburg“ vereinten. Gleich im Eingangsbereich findet man die bayrische Ecke mit kleinen Madels in Dirndln, Brezn-Büchern und Bierkrügen.

Direkt daneben die Hamburg Ecke. Anker-iPhonehüllen, Anker-Tassen und insbesondere der süße Anker-Babystrampler lassen mein „typisch Hamburch“ Herz höher schlagen. Natürlich gibt es noch viel mehr zu entdecken! Da fällt einem die Entscheidung echt nicht leicht.

Mein Fazit: Auch wenn Servus Hamburg zur Hälfte bayrisch ist, hat sich der außergewöhnliche Buch- und Geschenkeladen meinen „Typisch Hamburch“-Stempel verdient. Also unbedingt hingehen!

So, ich habe für diese Woche meine Ankersucht erstmal gestillt. Fragt sich nur, wie lange das anhält. Wenn Ihr Tipps habt, wo ich in Hamburg noch mehr Anker-Schätze finde, dann immer her damit! 🙂

Servus Hamburg
Rambachstraße 13 | 20459 Hamburg
Mo, Di, Mi, Do, Fr 11 – 19:30 Uhr
Sa 11 – 16 Uhr | So geschlossen

Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

More Posts - Website

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: