Ein normaler 0/8/15 Weihnachtsmarkt ist euch zu langweilig?

Ihr seid gelangweilt von den immer gleichen Ständen?

Ihr wollt mal was ganz Neues erleben?

Na dann, ab mit euch auf den Santa Pauli Weihnachtsmarkt, denn Langeweile oder trübe Stimmung kommt hier definitiv nicht auf. Was den Weihnachtsmarkt so besonders macht und welches unsere Highlights sind? Das erfahrt Ihr hier!

 

1. Deutschlands erste Glühwein Apotheke

Unser erster Stopp ist natürlich ein Glühwein Stand. Denn was wäre ein Weihnachtsmarktbesuch ohne Glühwein? Aber dieser Stand, ist definitiv kein normaler Glühweinstand. Denn Glühwein wird hier nur auf Rezept verschrieben.
Hier könnt Ihr euch nach Rezept (deswegen auch Apotheke) euren eigenen Glühwein zusammenstellen. Zuallererst wählt Ihr die Grundlage: weißer oder roter Glühwein. Dann könnt Ihr per Rezept noch verschieden Aromen hinzufügen. Diese Glühweinpräparate sind zum Beispiel Zimt, Erdbeere, Lebkuchen, Popcorn, Pflaume…
Diese werden dann tropfenweise per Pipette zum Glühwein hinzugefügt. Damit der Apothekencharme bestmöglich rüberkommt, tragen alle Mitarbeiter weiße Kittel.
Ganz neu: Es gibt jetzt auch rosafarbenen Einhorn-Glühwein. Wenn das Mal kein Glühweinstand der ganz speziellen Art ist.

2. Das Stripzelt

Da wir uns jetzt in der Glühweinapotheke ordentlich warm getrunken haben, geht es zur nächsten Attraktion: dem Stripzelt!
Ja, Ihr habt richtig gelesen. Auf unserem Weihnachtsmarkt gibt es ein Stripzelt. St. Pauli bleibt sich selbst treu und da der Weihnachtsmarkt direkt an der Reeperbahn liegt, darf das natürlich nicht fehlen. Schließlich ist die Reeperbahn ja berühmt-berüchtigt für viel nackte Haut.
Das Stripzelt befindet sich hinter der großen Ostbühne. Ab 19 Uhr gibt es von Montag bis Samstag zu jeder vollen Stunde eine heiße Stripshow. Egal ob Menstrip, Striptease oder Paar-Strip oder Burlesque. Für gute Unterhaltung bei Mann und Frau ist auf jeden Fall gesorgt. Einlass ist hier selbstverständlich ab 18, die Kinder müssen also leider draußen warten.
Das Beste: Der Eintritt ist komplett kostenlos.

3. Verkaufsstände der heißen Sorte

Wer nach den heißen Striptease so richtig warm gelaufen ist, kann sich in den netten Verkaufsständen passendes Zubehör für heiße Nächte alleine oder mit dem Partner kaufen.
Denn statt langweiligen Kerzen, Mützen oder Weihnachtsdeko könnt ihr hier zwischen verschiedenen Dildos, Vibratoren und weiteren spannenden Sexspielzeugen wählen. Das wärmt euch Zuhause dann sicherlich auch in den kältesten Nächten auf. 😉

Was haltet ihr vom Santa Pauli Weihnachtsmarkt? Typisch Hamburch oder doch zu viel des Guten?

Welche die Lieblingsweihnachtsmärkte unserer Redaktion sind erfahrt ihr hier.