Ratsherrn – Brauhandwerk aus Hamburch

Moin ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende? Ich möchte Euch heute zum Wochenstart gleich mal einen neuen Köstlichkeiten-Tipp fürs nächste Wochenende mit auf den Weg geben. Denn es ist Zeit, dass eine weitere Hamburger Bierspezialität in die „Typisch Hamburch“-Köstlichkeitenreihe mit aufgenommen wird: Die Ratsherrn Biere.

Ratsherrn Brauerei

Sicherlich habt ihr schon mal von der Ratsherrn Brauerei in den Schanzenhöfen gehört. Wenn nicht, dann solltet ihr jetzt genau zuhören. Denn die Brauerei mitten im Herzen von Hamburch solltet ihr unbedingt kennen lernen. Am besten eignet sich dazu eine Teilnahme an einer Brauereiführung. Warum? Na weil ihr somit nicht nur etwas über das Hamburger Braugeschichte lernt, sondern auch gleich ein paar Ratsherrn Bierchen probieren könnt! Ratsherrn Brauerei

Die Ratsherrn Brauerei wurde 2012 in Betrieb genommen. Doch die Geschichte des Hamburger Brauhandwerks reicht über 1000 Jahre zurück. Damals brauten die Frauen Biere zunächst für den Eigenbedarf. Erst im 13. Jh. entwickelte sich das Braugewerbe. Vor allem zur Hansezeit war Hamburger Bier ein beliebtes Mitbringsel, erklärt uns einer der Ratsherrn Guides. Und das Beste: Während wir seinem Vortrag lauschen, können wir genüsslich ein paar Ratsherrn Biere verköstigen. 🙂 Ratsherrn Brauerei

Insgesamt gibt es sechs Ratsherrn Stammsorten, darunter ein Rotbier, ein Pale Ale und natürlich ein Pils. Das Besondere an Ratsherrn: Neben den Stammsorten gibt es außerdem saisonale und limitierte Sorten. Einer der saisonalen Sorten ist beispielsweise Moby Wit – ein belgisches Weißbier mit einem fruchtigen, pfeffrigen Aroma, welches von Koriander, Kamillenblüten und Orangenschalen unterstrichen wird. Für Bierliebhaber ein wahres Geschmackserlebnis!

Ratsherrn Brauerei

Mein Fazit

Die Ratsherrn Brauerei hat auf jeden Fall meinen „Typisch Hamburch“-Stempel verdient. Und wer nach der Führung noch nicht genug Bier probiert hat, kann sich gerne noch im Craft Beer Shop bedienen. Hier sind über 350 verschiedene Biersorten aus der ganzen Welt vertreten.

Ratsherrn Brauerei

Noch ein heißer Tipp

Bierfans aufgepasst: Am 29. und 30. August solltet Ihr unbedingt mal in den Schanzenhöfen vorbei schauen. Denn dann finden dort die Craft Beer Days 2015 statt. Ihr dürft Euch auf jede Menge leckerer Biere, Craft Food, Musik und Workshops freuen. Craft Beer Days 2015

Und nun seid Ihr gefragt: Habt Ihr eines der Ratsherrn Biere schon mal probiert? Wenn ja, wie schmeckt es Euch? Ich freue mich auf Euer Feedback. 🙂

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

4 Kommentare

  1. Hallo, Du Liebe,

    der Springbock ist ein Erlebnis. Er weckt sofort alle Lebensgeister und macht Dich stark.
    Du könntest auch glatt springen vor Freude.
    Aber alle anderen Biere sind selbstverständlich auch sehr gut.

    Viele Grüße
    Reinhart (originalhamburg)

    1. Kati sagt:

      Moin Reinhart, vielen Danl für dein Feedback. Freut mich, dass dir der Springbock so gut schmeckt. Liebe Grüße Kati

  2. Katha sagt:

    Die Kronkorken sind super cool! Das Bier schmeckt aber auch gut! Ein Moby Wit hab ich noch im Kühlschrank 🙂 Ein super Sommer-Bier!
    Lg, Katha

    1. Kati sagt:

      Moin Katha, freut mich, dass Moby Wit deinen Geschmack trifft. 🙂 LG Kati

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: