Neues aus dem Schanzenviertel

In einem Jahr kann sich viel ändern. Auch unser schönes Hamburch befindet sich ständig im Wandel. Nehmen wir einmal das Schanzenviertel. Vor einigen Jahren noch das Szenenviertel schlechthin – und heute? Ein überteuertes Café nach dem anderen und überall Touristen! Nun ja, die Zeiten ändern sich.

Dennoch ist eine Sache gleich geblieben: Die Schanzen Street Art! Ich glaube, das Viertel war noch nie so bunt wie heute. Etwa vor einem Jahr hatte ich meine erste Street Art Tour durch das Schanzenviertel unternommen. Deswegen war es heute höchste Zeit ein Update durchzuführen. Hier kommt die Neuauflage meiner Foto Tour durchs Schanzenviertel. 🙂

Mein Fazit

Auch wenn die Sternschanze nicht zu meinen Lieblingsvierteln in Hamburch gehört, finde ich es sehr interessant, den Stadtteil nur aus der Straßenkunst-Perspektive zu betrachten. Wie gefällt Euch denn die Schanzen Street Art? Wart Ihr hier auch schon mal auf Foto Tour?

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

1 Kommentar

  1. Da schlägt mein Streetart-Herz doch direkt höher 🙂 Ich starte ja auch öfter mal Foto-Touren dieser Art durch Hamburg und kann dir in Sachen Schanzenviertel absolut zustimmen. So richtig flasht mich die Gegend nicht mehr (vor allem am überlaufenen Wochenende), aber für bunte Bilder lohnt sich ein Spaziergang total. Vor allem an der Flora gibts immer viel zu knipsen und ich mag besonders die schnieke Kletterwand.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: