Most Wanted Burger: hochgestapelte Kreationen in Eimsbüttel

Burger in Hamburg gibt es mittlerweile fast so viel wie Hamburger … doch wir sind es anscheinend noch nicht satt.  Most Wanted Burger in Eimsbusch sieht auf ersten Blick nicht unbedingt einzigartig aus. Doch hier wird in saftigen und ungewöhnlichsten Kombinationen hochgestapelt.

Most Wanted Burger Osterstraße

Das Team-Work des Barkeepers Mostafa Izadi und des Kochs Nils Sund ist erkennbar umgesetzt.  Cocktails und hausgemachte Limos gibt es reichlich (nur noch kein Craft Beer) und dazu …

… perfektionierte Burger in Hamburg!

Die Burgerkarte wechselt jede paar Monate. (Hier findet ihr die Aktuelle).  Die Entscheidung bei all diesen tollen Kreationen zu treffen, ist nicht einfach.  Allerdings hat auch noch nichts enttäuscht. Es gibt auf jeder neuen Kreations-Karte zwei bis drei vegetarisch/vegane Sorten unter der Auswahl von Lüneburger Rindfleisch, Lachs, Entenbrust, Hähnchen oder syrischer Lammwurst. Bei den Buns wird es genau so kreativ.  Außer den fluffigen, frischen Brioches, kann jeder das knusprige, leichte Krossi wählen.  Manchmal wird auch der Bun von zwei Portobellos ersetzt.  Dazwischen kommen mal Granatapfelkerne, Entenstopfleber, Gartenkresse, Bacon-Marmelade oder Pekanusskrokant. Falls dich das jetzt eher abschreckt als inspiriert, dann hab keine Sorge, du findest auch etwas Gewöhnliches auf diesen saftigen Stapeln, wie Romanasalat und hausgemachte Mayo.

Mein Hit war der Monkey Burger.  Außen schön kross und innen saftig, warm und voller spritziger Geschmäcker.  Zu dem herzhaften Erdnuss-Bananen Patty kam Mango-Tomaten Salsa, Feldsalat, karamellisierte Zwiebeln, Bananenchips und die homemade vegane Mayo.

Most Wanted Burger, vegan

Wer etwas mehr Hunger hat, kann sich zwischen Beilagen wie Trüffel Pommes oder Tempuragemüse bereichern. oder amerikanisch mit NY Cheesecake oder Ice Cream Sandwiches  von Fat Unicorn Sweets abschließen.

Doch #MWB ist kein amerikanisches Fastfood.

In dem kleinen Innenraum, ist die Küche zentral mit einbezogen.  Man kan bei allem zusehen. Keine Geheimnisse werden hinten vertuscht.  Zudem, kennt sich das freundliche Team super aus und nimmt Extrawünsche ohne ein Zwinkern entgegen.

Most Wanted Burger interior

Ein Besuch bei Most Wanted Burger ist für die Mittagspause in Eimsbüttel, so wie ein chilligen Abend mit Freunden geeignet.  Das Lokal ist klein, freundlich und kreativ und die Eimsburger schmecken hammer.

__________________________________________________

Osterstraße 31 (4, 20, 25 Bus, 5min von U2 Osterstraße)

Mo-Fr: 12:30-22:00, Sa-Su: 14-22:00

Burger Preis: um die 9€

Anouk

Bis ich 9 Jahre alt war, habe ich in L.A. gewohnt, seitdem in Hamburg. Viele beneiden mich für meine Zeit in L.A., aber HH ist wirklich viel schöner. Nach 7 Jahre Erkundung der Kopfsteinpflaster Straßen, Brücken und süßesten Cafés habe ich 2015 meinen Blog – ookiedough.org – für das letztere gestartet – hoffentlich bald ein ernsthafter Food Guide für Hamburg 🙂

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook

2 Kommentare

  1. Dirk sagt:

    Haben die Personen hinter MW-Burger irgendwas mit Dulfs Burger zu tun?
    Denn die Idee zum Servieren von Burgern und Beilagen auf diesen Granitbrettchen hatte Dulfs damals noch, bevor sie ins Karo-Viertel umgezogen sind

    1. Typisch Hamburch sagt:

      Moin Dirk,

      die beiden Läden sind unabhängig von einander. Die Granitbrettchen scheinen als Servier-Methode einfach beliebt zu sein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: