5 echt leckere Mittagstisch Hotspots in Hamburg

In Hamburg gibt´s ja 1000 Möglichkeiten, in seiner Pause lecker essen zu gehen. Ich verrate euch mal 5 meiner absoluten Lieblingsadressen für lecker Mittagstisch, guten Appetit!

1. Mutterland Cölln´s RestaurantMittagstisch Mutterland Cölln´s Restaurant HamburgCölln´s Hamburg Mutterland Mittagstisch Hamburg Mutterland Vater Jan Schawe hat vor kurzem die Restaurant-Legende Cölln´s übernommen und dem brachliegenden Traditionshaus in der Hamburger Innenstadt neues Leben eingehaucht! In den wunderschönen Räumlichkeiten genießt man nicht nur einen Blick auf die historischen Besonderheiten, wie die 30.000 handbemalten Fliesen, sondern kann sich auch den ganz vorzüglichen Mittagstisch schmecken lassen! Auf der wechselnden Wochenkarte finden sich feine Speisen, die sich an der traditionellen Hausmannskost orientieren und für die überwiegend regionale Produkte verwendet werden. Meine Empfehlung: Das zwei Gänge Menü für 14,50€ und zum Nachtisch etwas Leckeres aus dem dazugehörigen Mutterland Shop!

2. Basil & MarsMittagstisch Lunchbrett Basil & Mars Alster HamburgBasil & Mars Mittagstisch HamburgWer auf schickes Interior Design steht, dem wird das Herz im Basil & Mars Restaurant ganz sicher höher schlagen! Das 2016 eröffnete Restaurant hat sich sofort zum hippen Lieblingsplatz gemausert, und wird sehr gern von Geschäftsleuten, aber auch Nachtschwärmern frequentiert. Denn hier kann man nicht nur ganz formidablen Mittagstisch genießen, sondern sich auch abends auf eine nette Runde mit Freunden treffen, da gibt´s nämlich auch ´ne coole Bar! Mein Tipp: Das Lunchbrett für 15€ / Hauptgang plus wahlweise Vorspeise oder Dessert, anschließend einen kleinen Alsterspaziergang  direkt vor der Tür starten!

3. Edelsatt KaroviertelEdelsatt Mittagstisch Hamburg KaroviertelVegg´s best Burger Edelsatt Karoviertel Hamburg Der vor kurzem neu eröffnete zweite Ableger macht Wild auf Burger, und zwar wortwörtlich! Gemäß der Edelsatt Philosophie „weg von der Massentierhaltung, hin zu den natürlichen Ressourcen“ wird hier nur qualitativ bestes Fleisch aus den heimischen Wildbeständen verarbeitet. Fleischfans lassen sich verschiedene Wildburger Varianten und Currywurst schmecken. Veggies und Veganer kommen hier aber auch voll auf ihre Kosten. Mein Vegg´s Best Burger, den ich mir to go in der Mittagspause gegönnt habe, war ein Traum! Mein Tipp: nehmt unbedingt das Middach Menü, die Pommes Dippers dazu sind der absolute Knaller!

4. Hatari the CornerMittagstisch im Hatari the Corner Hamburg Schanzenviertel Ja, ich geb´s zu, ich bin ein echter Fan vom Corner, wie ich es zärtlich nenne… Das liegt daran, dass die aber auch so wirklich alles zu bieten haben! Top Lage mitten in der Schanze, schön eingerichtet, fesches Personal, phantastisches Frühstück, abends ein cooler Hotspot zum Abhängen, bevor man sich ins Nachtleben stürzt UND JA, köstlichen Mittagstisch könn´se auch! Einziges Problem: Ich kann mich nie entscheiden! Healthy east asia bowl mit dem göttlichen sweet chili Räuchertofu? Oder eines der üppigst belegten Stacks mit Avocado und pochiertem Bio Ei, vegan mit dem sehr geliebten Räuchertofu oder das knackig frische Salmon Lachs Inferno…? Die buchstäbliche Qual der Wahl, und ich habe deshalb hier auch keinen extra Tipp, außer, SOFORT einen Tisch reservieren! 😉

5. Zwanzig Quadratmeteroffnene Küche mit lecker Mittagstisch im zwanzig quadratmeter KaroviertelMittagstisch to go zwanzig Quadratmeter Karoviertel Hamburg Zwanzig Quadratmeter Hüttenzauber Liebe, die durch den Magen geht! Ganz versteckt in einer Seitenstraße befindet sich diese echte Gastroperle, die daraus resultiert, dass sich ein Schweizer Paar kopfüber in Hamburg verknallt hat und einfach geblieben ist! Und hat dann noch ein so unglaublich entzückendes Restaurant in meinem geliebten Karoviertel eröffnet, ein Träumchen! In dem schnuggeligen Lokal fühlt man sich fast wie bei Mama in der Küche, die ist nämlich offen und so kann man zusehen, wie mit großer Leidenschaft auf kleinstem Raum köstliches Essen gezaubert wird! Eher an ein kleines Ausflugsbüdchen in den Bergen erinnernd macht man es sich an einem der kleinen Tische gemütlich, oder lässt sich die Schätze to go einpacken! Da auch hier nur beste Zutaten verwendet werden, habe ich mir ausnahmsweise die fleischigen Gnocchi Bolognese bestellt, und die waren wirklich himmlisch! Mein Tipp: Man kann das kleine Restaurant auch mit ca. 12 Personen mieten und so in den Genuss von original Schweizer Käsefondue kommen! Und unbedingt ein Rüblitörtchen probieren!!!

Naaaa, ihr Schleckermäuler, habt ihr Lust bekommen, eine der Mittagstisch Empfehlungen auszuprobieren? Na denn man to!

Hier die Links zu meinen Top 5, einfach auf den jeweiligen Namen klicken!

Cölln´s Mutterland / Basil & Mars / Edelsatt / Hatari the Corner / zwanzig Quadratmeter

Habt ihr sonst noch einen heißen Tipp für richtig guten Mittagstisch in Hamburg? 😀

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: