Marktzeit in der Fabrik – der Genießermarkt

Eigentlich wollte ich ja nach dem vielen leckeren Feiertagsessen etwas kürzer treten um die Weihnachtspfunde loszuwerden. Doch als ich am Samstag zur Marktzeit in der Fabrik ging, wurden alle meine guten Vorsätze wieder über den Haufen geworfen. Denn der Genießermarkt stand auf dem Programm. 🙂marktzeit in der fabrik

Schon einige von Euch hatten mir die Marktzeit in der Fabrik als „Typisch Hamburch“-Tipp gegeben. Also machte ich mich am Samstagvormittag auf den Weg nach Ottensen, um mal zu schauen, was es dort schönes zu schlemmen gab.marktzeit in der fabrik

Rund 40 Aussteller präsentierten ihre kulinarischen Köstlichkeiten, die alle „Made in Hamburch“ sind. Ob buntes Popcorn in verschiedenen Geschmacksrichtungen, selbstgemachte Konfitüre, leckere Datteln umhüllt von feiner Vollmilchschokolade, heiße Trinkschokolade aus Pinneberg oder diese französischen Macarons von Aurélie Barennes – hier wird jede Naschkatze fündig. 🙂marktzeit in der fabrikUnd das Beste daran: An jedem Stand darf probiert werden. Gesagt getan. Besonders lecker fand ich übrigens die herzhafte Tomaten-Mozzarella Tarte von „La Tarte“. marktzeit in der fabrik

Mein Fazit

Unbedingt hingehen! Und wer schon mal da war – nochmal hingehen! Denn dadurch, dass die Aussteller jede Woche wechseln, findet man immer wieder etwas Neues. 😉marktzeit in der fabrik

Marktzeit in der Fabrik
Wann? Jeden Samstag von 09:30 bis 15:00 Uhr
Wo? Fabrik, Barnerstraße 36, 22765 Hamburg

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

2 Kommentare

  1. kurzundknapp sagt:

    Kati, was würde ich bloß ohne dich machen – danke für diesen wunderschönen Tipp für einen der kommenden Sonnabende. ich freue mich drauf. Und ob du’s glaubst oder nicht: war mir unbekannt – aber wie ich ja schon einmal äußerte: alles, was westlich der Alster ist, ist mehr oder weniger „Neuland“ für mich.
    Viele liebe Grüße
    Sabine aka @kurzundknapp

    1. Kati sagt:

      Ach Sabine … dann viel Spaß beim Entdecken des „Neulands“ westlich der Alster 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: