Lieblingsplatz der Woche: Blankenese Strandweg

Heute war es richtig kalt oder? Dann noch der Wind dazu … Ich glaube es ist Zeit die Wintersachen rauszuholen. Also zieht Euch warm an, Handschuhe, Schal und Mütze nicht vergessen, denn ich zeig Euch heute meinen neuen „Typisch Hamburch“-Lieblingsplatz: Der Strandweg in Blankenese.blankenese

Los geht es mit der S-Bahn bis zur Haltestelle Blankenese. Von hieraus nehmen wir die Buslinie 48 in Richtung Strandweg. Das spannende daran, der Bus ist der erste Elektrobus in Hamburch und trägt den Spitznamen „Bergziege“ weil er sich durch die extrem schmalen sowie steilen Blankeneser Straßen schlängeln muss.blankenese

Unten am Fähranleger angekommen, geht es entweder auf der Strandpromenade oder direkt durch auf Elbsandstrand in Richtung Leuchtturm. Das 42 Meter hohe rot-weiß gestreifte Leuchtfeuer ist der perfekte Ort um die Seele baumeln zu lassen.blankenese

Es gibt sogar eine kleine Aussichtsplattform, von wo man einen wunderschönen Blick auf die Elbe genießen kann. Da vergisst man sogar den kalten Elbwind, der einem um die Nase weht. 🙂

blankenese leuchtturmMein Fazit

Eigentlich braucht es nicht viele Worte um dieses wunderschöne Hamburch-Plätzchen vorzustellen, denn die Bilder sprechen für sich … oder? 🙂 Wer von Euch war denn schon mal hier? Hat es Euch auch so gefallen, wie mir? Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

More Posts - Website

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: