Köstliche Waffeln bei „Happy Waffel“

Hamburch ist nicht nur die schönste Stadt der Welt, sondern auch die Stadt der leckersten Köstlichkeiten, würde ich mal behaupten. Denn durch einen (glücklichen) Zufall habe ich gestern die Fotos von Happy Waffel auf Facebook entdeckt.

happy waffel

Foto: Happy Waffel

Beim Anblick von diesem leckeren Waffelbild wollt ich glatt ins iPhone beißen. 😉 Die musste ich einfach mal probieren! Was für ein Glück, dass das Waffel-Geschäft „Happy Waffel“ in der Altstadt seine Hamburger Köstlichkeiten verkauft. Also ging es heute zur Waffel-Verkostung in den Jakobikirchhof 9. Das Prinzip der „Happy Waffel“ ist simpel aber genial. Jeder kann sich seine Waffel aus verschiedenen Zutaten nach seinem individuellen Geschmack zusammenstellen. Im ersten Schritt wählt man eine Grundierung, wie beispielsweise Nutella, Weiße Schokolade, Honig oder Marmelade.

Happy Waffel Hamburg

Im zweiten Schritt kann man sich zwei Fruchtsorten, wie beispielsweise Kiwi, Erdbeere, Kirsche, Banane, Ananas oder Blaubeeren aussuchen. Im dritten Schritt gibt es zu dem frischen Obst etwas Süßes dazu. Zur Auswahl stehen hier Raffaello, Toffifee, Kinderschokolade, Yogurette, Bounty und Kitkat.

happy waffelIm letzten Schritt könnt Ihr noch eine Soße mit Schoko-, Erdbeer-, Karamell- oder Vanille-Geschmack. Dann folgt der Puderzucker. Fertig ist die Happy Waffel! Alles zusammen gibt es für einen fairen Preis von 3,90 Euro. Wer möchte kann noch eine Kugel Eis (1 Euro extra) dazu bestellen.

Mein Fazit

happy waffel

Foto: Happy Waffel

Die Waffeln sehen nicht nur zum Anbeißen lecker aus. Sie schmecken auf richtig gut. Wenn Ihr jetzt auch mal probieren wollt, schaut mal gegenüber der Jakobikirche vorbei und lasst es Euch schmecken. 🙂

Happy Waffel
Jakobikirchhof 9 | 20095 Hamburg
Montag – Donnerstag 12.00 bis 21.00 Uhr
Freitag und Samstag 12.00 bis 23.30 Uhr
Sonntag 13.00 bis 21 Uhr

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: