Karten für die Elbphilharmonie

Das Warten hat ein Ende

Nach 9 Jahren ist es nun endlich soweit. Die Elbphilharmonie öffnet ihre Türen für Begeisterte und Neugierige, aber auch für alle Skeptiker, die dachten, sie würde niemals fertig! Am 11. Januar findet das Eröffnungskonzert statt und legt damit das Fundament für eine fantastische Konzertsaison in der schönen Hafencity. Damit eine Chancengleichheit auf Karten herrscht, wurden 1000 Stück für das Eröffnungskonzert mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester verlost. Natürlich soll es das nicht gewesen sein, für echte Hamburger oder die, die es gern sein möchten gibt es noch viele weitere klassische Orchester aus aller Welt, die im nächsten Jahr zu Gast in unserer Stadt sind und für die man sich 6 Karten pro Person, pro Konzert kaufen darf. So lauten die Regeln.

Der Kartenvorverkauf

Am 20. Juni um 10:00 Uhr erfolgte nun endlich der Startschuss. Die Karten für die Konzertsaison wurden für den Vorverkauf freigegeben und deswegen stand ich um 10 Uhr an der Konzertkasse am Johannes-Brahms-Platz und habe sehnsüchtig darauf gewartet meine schwer erkämpften Karten endlich in der Hand zu halten. Leider bin ich nicht die einzige gewesen, die auf die Idee gekommen ist, sondern mindestens 300 weitere Menschen vor mir auch! Einige standen seit 05:00 Uhr vor der geschlossenen Tür um sich ihre Karten zu sichern. Bepackt mit Campingstühlen und Thermoskanne haben sie uns um 10 Uhr grinsend begrüßt (Sie wussten mit Sicherheit wie lang wir warten würden). Nach 9 Jahren Bauphase sind die Konzertkarten scheinbar eine ähnlich begehrt wie das neue iPhone. Mit so einem Auflauf an Menschen habe ich nicht gerechnet.

In den 8 Stunden vor Ort haben wir von den Mitarbeitern Becher mit Wasser, ein Franzbrötchen zum Versüßen der Wartezeit oder ein belegtes Brötchen bekommen. Großes Lob an den jungen Mann, der von Anfang an jede Frage beantwortet hat, Süßigkeiten mit einem besonders netten Lächeln verteilt hat und auch bis zum Schluss tapfer mit uns durchgehalten hat. Besonders interessant fand ich, dass dort die verschiedensten Menschen in einer Schlange standen. Ältere Herrschaften, junge Skater, Schwangere, stolze Väter die das Konzert ihres Sohnes sehen wollen, aber auch Geschäftsleute und Männer mit Wacken T-Shirts waren zu sehen.

Fazit:

Am Ende des Tages durfte ich dann trotz der herabgestürzten Server und 3 bereits ausverkauften Konzerten meine Karten stolz und erschöpft in meinen Händen halten. Das Warten hat sich definitiv gelohnt und die Vorfreude ist umso größer, wenn man weiß, dass man einige der Menschen wiedersehen wird, die man beim Anstehen kennengelernt hat. Und das in unserer schönen Elbphilharmonie!

1 Kommentar

  1. gajako sagt:

    Mein Glückwunsch zur ergatterten Trophäe ☺ und der Wunsch, dass das Konzert aller Vorfreude gerecht wird!
    Alles Liebe …
    Gaby

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: