Kampnagel: Spielzeiteröffnung mit Christian Rizzo

Ob zum 1. Internationalen Musikfest Hamburg, zur Hamburger Theaternacht oder zum Internationalen Sommerfest Hamburg – der Kampnagel begeistert mich immer wieder mit seinen außergewöhnlichen Künstlern, Theaterszenen und Tanzstücke. Ebenso das aktuelle Theaterprogramm zur Spielzeiteröffnung 2014/2015 kann sich sehen lassen. Deswegen möchte ich Euch heute ein Stück ganz besonders ans Herz legen: Die Tanzperformance „Nach einer wahren Geschichte“ von Christian Rizzo.

Premiere im Kampnagel

Die Stück  „Nach einer wahren Geschichte“ von Christian Rizzo findet statt im Rahmen von .VERNETZT# – DAS ZUKUNFTSCAMP und feiert am Donnerstag, den 09. Oktober um 20.00 Uhr seine Premiere. Worum es geht? Acht Männer tanzen barfuß und in Jeans zum Rhythmus von zwei Live-Schlagzeuger miteinander. Was sich jetzt auf dem ersten Blick banal anhört, ist in Wirklichkeit geballte Emotion. Doch am besten macht Ihr Euch selbst einen Eindruck davon:

Karten-Verlosung

Na hat Euch das Video überzeugt? Dann schaut Euch die Performance doch vom 09. bis 11. Oktober live im Kampnagel an. Karten gibt es ab 6 Euro oder bei mir zu gewinnen! 🙂 Ja, Ihr habt richtig gehört. Ich verlose unter allen Kommentaren 3×2 Karten für die Vorstellung am Freitag um 20.00 Uhr. Dafür müsst Ihr mit nur verraten, warum Ihr gerne ins Theater geht.

Kommentieren könnt Ihr bis Donnerstag, den 09.10.2014 hier im Blog. Die Gewinner werden dann am Donnerstag ausgelost und hier bekannt gegeben. Also Daumen drücken!

Viel Glück Eure Kati

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

2 Kommentare

  1. mea sagt:

    was eine tolle verlosung. genau mein ding. und gleichzeitig steigt gerade meine anspannung. ich würde wirklich gern freitag dabei sein.

    also, warum ich gern ins theater geh:
    es ist besser als, ein buch vorgelesen zu bekommen. beihnahe so als wäre man live in einem film, auf jeden fall ist es 1000 mal schöner als jede rtl primetime. immer taucht man kurz in eine neue welt.
    theater beflügelt die eigene kreativität.

    hach, ich möchte sehr gern dabei sein.

    gespanntgebannte grüße
    mea

  2. mea sagt:

    upps. kleine Ergänzung: ich kann Freitag leider nicht. Aber Theater mag ich trotzdem, fände es aber gemein, jemand anderem die Karten weg zunehmen.

    liebe Grüße again
    mea

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: