Jetzt gibt’s was auf die Ohren – Audiotour mit der U3

Moin ihr Hamburch – Liebhaber,

sie gehört zu den schönsten Bahnstrecken Europas und ist mit über einhundert Jahren die älteste U – Bahnstrecke Hamburchs. Die Rede ist natürlich von der U3. Trotzdem ist es jeden Morgen, jeden Nachmittag, jeden Abend das Gleiche…auf die Bahn warten und die Haltestellen zählen, bis ihr endlich euer Ziel erreicht. Macht doch euren Weg zur Arbeit oder nach Hause einfach mal zur Stadtrundfahrt. Ja, ihr habt richtig gelesen. Das geht nämlich wunderbar auf der Audiotour mit der U3 vom HVV.
U3 Haltestelle

Ich hab mir hier was für die Ohren runtergeladen, das Tagesticket ist in der Tasche. Nun heißt es: Zurückbleiben bitte, die 23 Haltestellen haben uns etwas zu erzählen.

#Einmal von Barmbek nach Barmbek

Audiotour U3

Die U3 ist eine Ringlinie, deshalb umkreisen wir unsere Lieblingsstadt ganz locker ohne Umsteigen. Das Paradoxe dabei ist: Obwohl sie sich Untergrundbahn nennt, fährt sie die meiste Zeit unter freiem Himmel. Wer es nun ganz genau von euch wissen möchte: Es sind gerade mal fünf Kilometer die untertunnelt sind, auf einer Gesamtstrecke von 21 Kilometern.
Audiotour U3

Die Haltestellen sind alle durchnummeriert, somit könnt ihr nur den Abschnitt hören, auf dem ihr euch gerade befindet. Den Anfang macht Barmbek, das ehemalige Arbeiterviertel. Hier ist die T.R.U.D.E. zu Hause. Gemeint ist natürlich das Schneiderad der damals größten Tunnelbohrmaschine.

#Nächster Halt: Borgweg

Audiotour U3

Wusstet ihr, dass der Goldschmied Johann Sierich und der Lotteriebesitzer Julius Gertig im 19. Jahrhundert für die Erschließung von Winterhude verantwortlich waren? Da staunt ihr: Die Familie Sierich verkaufte später das damalige Wald- und Wiesengelände an die Stadt Hamburch und der Stadtpark war geboren.
Audiotour U3
Die Frauennamen der Familie Sierich findet ihr heute als Strassennamen wieder, wie die Maria – Louisen – Strasse oder die Dorotheenstrasse.

#Ein nächster Halt wäre: Eppendorfer Baum

Audiotour U3

Auf diesem Bahnabschnitt könnt ihr nicht nur einen Blick in die schnieken Altbauwohnzimmer der Isestrasse erhaschen, sondern überfahrt im wahrsten Sinne des Wortes den bekannten Isemarkt.
Jeden Dienstag und Freitag findet unter dem Viadukt der Hochbahn Hamburchs schönster Wochenmarkt statt.

#Ein nächster Halt wäre: Landungsbrücken

Audiotour U3

Mehr Hamburch geht gar nicht. Wer hier aussteigt bekommt das wunderschöne Hafenpanorama präsentiert. Die Landungsbrücken wurden 1907 bis 1909 gebaut und sind mittlerweile der Hot Spot unter den hanseatischen Sehenswürdigkeiten.

#Ein nächster Halt wäre: Rathausmarkt

Audiotour U3

Hier erfahre ich, dass das prachtvolle Rathaus auf 4000 Eichenpfählen steht. Ein Brand im Jahre 1842 zerstörte das Gebäude komplett. Erst 1897 wurde es wieder als Senatsgebäude eingeweiht. Kaum zu glauben, aber wahr.

Audiotour U3
Hoheluftbrücke, Schlump, Sternschanze, Sankt Pauli, Berliner Tor, Mundsburg – so könnte ich die komplette Strecke weiterführen. Aber ich gehe nun nicht alle Stationen durch, ihr sollt ja auch noch ein büschen Wissenswertes auf die Ohren bekommen.

Mein Fazit zur Audiotour mit der U3

Mit einem Großraum – Tagesticket in der Tasche könnt ihr stundenlang im Kreis fahren und bekommt jede Menge Informatives präsentiert. Eine Stadtrundfahrt für jeden Anlass und wenn es nur der Weg zur Arbeit ist. Probiert es aus.

Andrea

Hamburg - meine Perle. Hier schau ich in so viele Ecken und finde immer wieder Spannendes, Schönes, Lustiges, Neues, Altes, Leckeres und und und. Nachzulesen auf hinnerkundhenrikje.me, ein Blog um Hinnerk - Hamburgs ersten Strichmatrosen und nachzukaufen auf elbkram.de, Kreatives, Witziges und Nützliches made in Hamburg.

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook

2 Kommentare

  1. Annette sagt:

    Hi Andrea, Oh ja… das ist eine tolle Strecke. Sind wir (zuletzt im Mai) auch gefahren und werden wir auch wieder fahren. Aber dieses Mal – dank Dir – mit etwas „auf den Ohren“. 🙂 Ganz lieben Dank für den Tipp und die Erläuterungen.

    1. Andrea sagt:

      Sehr gerne liebe Annette, probiert es aus und berichtet dann, wie es euch gefallen hat, liebe Grüße Andrea

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: