Film ab! – beim Filmfest Hamburg 2014

Ein gemütlicher Filmabend mit den Liebsten ist jetzt bei dem Schietwetter im Herbst genau das Richtige. Was für ein Zufall, dass am Donnerstag, den 25. September das Filmfest Hamburg mit vielen tollen internationalen und nationalen Filmvorstellungen startet. Ihr wollt Euch dieses Kino-Spektakel nicht entgehen lassen? Dann gibt es jetzt die Trailer und die wichtigsten Infos für Euch im Überblick.

Bis zum 4. Oktober habt Ihr die Möglichkeit in den Festivalkinos „Studio“, „Passage“, „3001“, „Abaton“, „Metropolis“, „CinemaxX Dammtor“ und auf der Cap San Diego rund 270 Filmvorstellungen anzuschauen. Eröffnet wird das Filmfest Hamburg am Donnerstag, den 25.09.2014 um 19.30 Uhr im CinemaxX Dammtor mit der britischen Komödie „Pride“, die für den Art Cinema Award nominiert ist. Hier ist der Trailer:

Am Freitag, den 26.09.2014 um 19.15 Uhr im CinemaxX Dammtor empfehle ich Euch den deutschen Spielfilm „Hin und Weg“ mit den Schauspielern Florian David Fitz, Julia Koschitz und Jürgen Vogel in den Hauptrollen. Worum es in diesem Film geht, dass erfahrt Ihr hier:

Am Samstag, den 27.09.2014 heißt es um 19.15 Uhr Mädelsabend im Passage-Kino! Denn in dem französischen Film „French Woman“ haben nicht nur die 11 Schauspielerinnen was zu lachen. Wie sie ihre alltäglichen Problemchen auf hochgradig hysterische und wahnsinnig komische Art und Wese lösen, dass schaut Ihr Euch am besten selbst an:

Am Sonntag, den 28.09.2014 ist wie jeden Sonntag Tatort-Zeit. Auch das CinemaxX Dammtor beteiligt sich an diesem Sonntagsritual. Deswegen läuft um 17.00 Uhr der Tatort: Die Feigheit des Löwen. Auch in der nächsten Woche laufen noch zahlreiche spannende Filme. Das Komplette Kino-Programm entnehmt Ihr am besten auf der offiziellen Filmfest Hamburg Website. Hier könnt Ihr auch die Tickets kaufen. Kostenpunkt liegt für ein Ticket bei 8,50 Euro (Ermäßigt 7,00).

Mein Fazit

Ich finde das Filmfest Hamburg ist eine schöne Gelegenheit um auch mal abseits des Mainstreams ein paar neue Filme kennen zu lernen. Wie sieht’s bei Euch aus? Ist im Programm was dabei, was Ihr Euch anschauen möchtet? Ich freue mich auf Eure Kommentare. 🙂

Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

More Posts - Website

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: