Eine Bartour durch Hamburg

In Hamburg gibt es viel zu entdecken. Kultur in Museen, Sightseeing in der Stadt, Einkaufsparadies in den Geschäften, Entspannung am Strand und Party am Abend.

Einheimische sowie Touristen wird es in Hamburg selten langweilig. Das Programm, das die Hansestadt uns bietet, ist so groß, dass es schon mal vorkommen kann, dass man an einem Abend auf mehreren Parties tanzt. Was man an einem einzigen Abend gut verbinden kann, ist eine Tour durch die Kneipen und Bars der Stadt.

Ich stelle euch heute meine liebsten Kneipen und Bars in Hamburg vor

Möwe Sturzflug

Eine meiner ersten Bars in denen ich in Hamburg ein Bier getrunken habe, ist die Möwe Sturzflug auf St.Pauli. Von außen laden die Lampions ein, innen erfreut man sich über ausgefallene Cocktails und duftende Blumenträume. Die Möwe verzichtet auf Tapeten und setzt auf alte Vintage Möbel. Dieses besondere Flair und die Atmosphäre in der Bar ist einzigartig und lädt auf den ein oder anderen ausgefallenen Cocktail ein. Von Möwenschiss bis Rhababsi ist alles dabei und garantiert einen Besuch wert.

Möwe Sturzflug • Clements-Schultz-Straße 96 • 20359 Hamburg

möwe_sturzflug_thh

Möwe Sturzflug

Clockers Bar

In der Paul-Roosen-Straße unweit der Möwe Sturzflug befindet sich die Clockers Bar. Während die Bar von außen eher unauffällig erscheint, beeindruckt sie dafür von innen umso mehr. Eine mit Moos bewachsene Wand dient als Eyecatcher der besonderen Art. Dazu werden exklusive Spirituosen zu Hip-Hop-DJ-Klängen serviert. Die Clockers Bar ist darüber hinaus für ihre große Gin-Auswahl  und die Möglichkeit der Gin-Verköstigung bekannt. Ich habe dort  bisher das für meine Verhältnisse beste Alster getrunken. Denn das wird dort frisch zubereitet und in einem Kristallglas serviert.

Clockers • Paul-Roosen-Straße • 22767 Hamburg

Café Stark

Morgens gibt es Kaffee, am Abend Bier. Im Café Stark in der Wohlwillstraße könnt ihr den ganzen Tag verbringen. Morgens gibt es leckeres (auch veganes) Frühstück, am Mittag selbstgemachte Suppen oder Quiche und am Abend laute Musik, Cocktails sowie Bier.
Das Café Stark ist für seine lässige Atmosphäre und gute Stimmung bekannt. Wenn ihr keine Lust zum Tanzen, aber auf gute Drinks habt, seid ihr dort genau richtig!

Café Stark • Wohlwillstraße 18 • 20359 Hamburg

drinks_bartour_thh

BernsteinBar

Cocktails, DJ’s und Live Musik gibt es in der BernsteinBar. In gemütlicher Loungeatmosphäre könnt ihr in der Bernstorffstraße zu Funk und Soul das ein oder andere Bier genießen.

BernsteinBar • Bernstorffstraße 103 • 22767 Hamburg

Kleines Phi

Zu meinen Lieblingsbars gehört auch das Kleine Phi an der Feldstraße. In der Bar im Karoviertel gibt es nicht nur hippes Publikum, sondern auch eine Trinkkultur der besonderen Art. Drinks wie Tequila oder Rum und lateinamerikanische Musik lassen das Feierherz höher schlagen. Ich finde nicht nur die Drinks und Beats des Kleines Phis toll, sondern auch die Atmosphäre und das Konzept der Bar.

Kleins Phi • Feldstraße 42 • 20357 Hamburg

Das war eine Auswahl meiner liebsten Bars in Hamburg. Da es ab 22 Uhr in allen dieser Bars rappelvoll wird, verbringe ich aber auch mal gern den Abend einfach am Hafen.
Was ist euer Lieblingsort für ein kühles Astra?

 

2 Kommentare

  1. Steph sagt:

    Beim guten Wetter : Strandperle!

    1. Julia Gawlica sagt:

      Hallo Steph,
      du hast Recht die Strandperle ist super bei Sonnenschein!

      Viele Grüße,
      Julia

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: