Moin Hamburch! Jetzt ist es endlich soweit. Der Sommer ist angekommen und wir hatten die Gelegenheit das fantastische Konzept von Disaronno Terrace über den Dächern Hamburchs kennenzulernen.

Die Location

Unser Weg führt uns direkt in das Penthouse Elb-Panorama in den 20. Stock, wo wir direkt begrüßt und mit super leckeren Drinks versorgt werden. Was uns dann erwartet ist tatsächlich spektakulär. Es gibt zwei verschiedene Terrassen auf denen man einen fantastischen Blick über die ganze Stadt hat und einen großen Raum mit einer Bar, einem Fotoautomaten und einer Bühne. Alles ist sehr hell und offen, weswegen mich schnell ein Gefühl von Freiheit überkommt. Es ist wirklich einzigartig, wie man das Treiben am Hafen und auf der Reeperbahn beobachten kann.

Disaronno Terrace

Das Konzept

Hinter dem Konzept steht mehr als einfach nur eine Party. Es ist mehr ein Gefühl, dass man bekommt, wenn man dort ist. Die Veranstaltungen finden immer an verschieden Orten und den tollsten Locations statt. Es gibt Flying-Food, leckere Drinks und super Musik, die den gesamten Abend über wechselt. Ein besonderes Highlight ist der Disaronno Sour – ein Cocktail, der aus Disaronno (einem italienischen Likör), Zitronenlimonade, etwas Zucker und Zitronenscheiben gemacht wird.

Disaronno Terrace

Am Ende des Tages

Es ist wirklich wunderschön, den Blick über die Stadt zu genießen, während die Sonne langsam untergeht. Im Hintergrund spielt eine tolle Band und man entspannt nach Feierabend bei einem leckeren Getränk und tollem Essen. Man muss dafür seinen Platz an der Sonne nicht verlassen, sondern es „fliegt“ immer mal wieder etwas Essen an einem vorbei. Man bekommt auch ein Foto als Andenken, wenn man sich mit einem Papier-Schnurrbart in die Fotobox setzt und ein paar lustige Grimassen zieht. Am Ende des Tages gehen wir gut gelaunt und entspannt nach Hause und freuen uns über den schönen Abend in der Sonne.

Disaronno Terrace

Fazit:

Auch wenn die Events immer irgendwo anders stattfinden, werde ich es im Auge behalten, wann Disaronno Terrace wieder in Hamburg ist, um an einem der Events teilzunehmen. Es lohnt sich auf jeden Fall und grenzt sich auch von vielen anderen After Work Partys ab.

-Anzeige-