Die grüne Lady Hamburgs

Moin Hamburch: Es ist 8:30 Uhr und der Himmel veranstaltet ein wunderschönes blau-lila Wolkenspiel. An einigen Stellen blinzelt die Wintersonne hindurch und wirft seine kühlen Strahlen auf die Hamburger Hafencity. Doch bis jetzt ist hier noch nicht viel Betrieb. Nur die „grüne Lady“, die seit 1987 an den St. Pauli Landungsbrücken liegt, hält auch heute bei eisiger Kälte die Stellung.

Das maritime Wahrzeichen Hamburgs zieht mit seinem 97 Meter langen und 12 Meter breiten in leuchtgrün bemalten Rumpf einfach alle Blicke auf sich. Ursprünglich 1896 in Bremerhaven erbaut, diente die „Rickmer Rickmers“ zunächst als Frachtschiff zwischen Deutschland und Asien bis sie dann im ersten Weltkrieg unter portugiesischer Flagge fuhr.

Seit 27 Jahren liegt der historische Großsegler nun wieder als Museumsschiff  im alten Hamburger Hafen an und kann von Euch „Landratten“ geentert werden. 🙂

Für diejenigen, die nach der Entdeckungstour Kohldampf schieben, bietet das Rickmer Rickmers Bordrestaurant echte Hamburger Spezialitäten wie Pannfisch mit Bratkartoffeln, Finkenwerder Scholle oder Seemanns Labskaus mit Spiegeleier an.

Rickmer Rickmers
St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 1, 20359 Hamburg
Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 – 18.00 Uhr
Telefon: 040 – 3195959

Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

More Posts - Website

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: