Die besten Halloween Partys 2014 in Hamburch

Nächste Woche Freitag, am 31. Oktober ist Halloween – die schaurigste Nacht des Jahres! Ich persönlich bin zwar nicht so ein großer Grusel-Party-Freund, trotzdem schaue ich es mir gerne (aus der Ferne) an, wie zahlreiche große und kleine schrumpelige alte Hexen, blutverschmierte Vampire und Furcht erregende Zombies durch die Stadt ziehen. Wie sieht’s bei Euch aus? Gehört Ihr zu den Gruselfans? Dann habe ich hier ein paar Tipps, wo Ihr nächste Woche in Hamburch Euer Unwesen treiben könnt.

„Home of Halloween“

Foto: Hamburg Dungeon

Das Hamburg Dungeon ist wohl der bekannteste Grusel-Ort hier in Hamburch. Doch zur schaurigsten Nacht des Jahres hat sich die Hamburger Touristen Attraktion etwas ganz besonderes einfallen lasse: Die wohl unheimlichste Halloween-Party der Stadt. Am 01. November ab 21.00 Uhr könnt Ihr Euch hier gruseln bis sich im alten Speicherstadtgebäude die Balken biegen. Tickets gibt’s online ab 13 Euro.

„Beiss mich“

halloween party hamburg

Unter dem Motto „Beiss mich“ verwandelt sich das Parament Hamburg am 31. Oktober und 01. November in eine atemberaubende Tanz-Gruft. Kostümierungen sind hier übrigens Pflicht. Denn unter allen Geschöpfen der Finsternis wird das Halloween’s Next Shockmodel 2014 gesucht. Los geht’s ab 20.00 Uhr in den Katakomben des Rathauses. Ticket gibt’s im Vorverkauf für 15 Euro.

„Hexenkessel“

hexe halloween

Ihr schwingt Euren Besen nicht nur zum Putzen? Dann seid Ihr auf der „Hexenkessel“-Party am 31. Oktober ab 22.00 Uhr genau richtig aufgehoben. Gefeiert wird hier bis in die frühen Morgenstunden und das in zwei Locations gleichzeitig: Im Privileg & Terrace Hill. Tickets gibt es im Vorverkauf für 10 Euro.

„Xtreme Halloweenparty“

halloween party hamburg

Am 01. November 2014 ab 21.00 Uhr wird das Geisterschiff „Cap San Diego“ zum Dancefloor der Untoten ernannt. Neben einer aufwendigen Halloween-Dekoration und spektakulären Sound- und Lichteffekten heizen Euch DJ Crazy Paddy & VDJ Daniel Langschläfer mit 80ern, 90ern, Rock & Pop, sowie Charts und Danceclassics ordentlich ein. Ticket gibt es zum Vorverkaufspreis von 10 Euro.

Mein Fazit

Egal ob Ihr Euch zu Hause unter der Bettdecke oder auf einer der angesagten Hamburger Halloween-Partys „zu Tode“ gruselt, ich wünsch Euch auf jeden Fall viel Spaß und ein Happy Halloween! 🙂

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: