Ein Mann sitzt an einem schönen, schwarzen Flügel und spielt Klavier. Neben Ihm die Sängerin, die mit ihrer rauchigen Stimme ins Mikrofon singt. Leichte Jazz-Töne schwingen durch den Raum und lassen einen den Wirbel und Alltagsstress im Handumdrehen vergessen. Das Licht ist gedimmt und strahlt dadurch im kompletten Raum eine angenehme Wärme und Ruhe aus. Ein Pärchen sitzt auf einer gemütlichen Couchgarnitur, er mit einem Whiskey in der Hand und sie nippt an Ihrem Cocktail. Auf der anderen Seite des Raumes eine Gruppe Japaner in Business Kleidung und an der Bar eine elegant gekleidete Dame die Sehnsüchtig aus der großen Glasfront in die Ferne schaut, während sie Ihren dritten Cosmopolitan bestellt.

Willkommen in den Hotelbars dieser Welt. Auf mich haben Hotelbars immer eine ganz besondere Wirkung. Es ist oft ruhig, du kannst dich mit einem Drink zurücklehnen und entspannen. Bei vielen Geschäftsreisen das typische Ritual, um sich nach einem langen Geschäftstag etwas zu entspannen und den Abend perfekt ausklingen zu lassen. Auch für die Privatsphäre, den sehr guten Service und internationalen Flair sind Hotelbars bekannt.
Aber auch Hamburg hat viele schöne Hotelbars, in denen Ihr einen guten After-Work Drink genießen könnt. Welche meine Top 5 Hotelbars sind, verrate ich euch in diesem Beitrag.

1. Atemberaubende Aussicht gepaart mit viel Luxus – The Fontenay

Bild von The Fontenay
Bild von The Fontenay

Das Highlight der luxuriösen Bar ist das 320° Panorama über Hamburg, direkt an der Alster. An warmen Nächten könnt Ihr diesen atemberaubenden Ausblick auf der großen Rundum Terrasse bewundern. Auch die Drinks sind hier nicht alltäglich. In der Bar des „The Fontenay“ wird jedem Gast, neben dem hervorragendem Service, eine Reise durch die Barkultur geboten. Klassische Drinks werden hier neu interpretiert und oft kommen hier auch internationale Barkeeper zu Besuch, um Ihre nationalen Specials zu präsentieren und den Gästen eine kleine geschmackliche Weltreise zu bieten.

Die Bar ist täglich von 12.00 bis 02.00 Uhr geöffnet. Mehr Infos hier.

2. Roof Top Cocktails genießen im 20up

Bild von 20up
Bild von 20up

In 90 Meter Höhe des Empire Riverside Hotels befindet sich die Sky Bar „20up“. Während Ihr euren Drink genießt, habt Ihr, Dank der 7 Meter hohen Panoramascheiben, einen atemberaubenden Ausblick auf den Hamburger Hafen. Die Bar bietet eine Vielzahl an Getränkekreationen, von Klassikern wie Caipirinha bis hin zu eigenen 20up Kreationen. Neben den Drinks könnt Ihr noch leckere Sushi-Spezialitäten der bekannten Sushi-Meisterin Chantira „TUK“ Bedick genießen.
Öffnungszeiten und weitere Infos findet Ihr hier.

3. Über den Wolken in der Clouds Bar

Bild von der Clouds Bar
Bild von der Clouds Bar
Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen sagt man,
Blieben darunter verborgen…

Genau so fühlt Ihr euch, wenn Ihr in der höchsten Bar Hamburgs steht und 105 Meter in die Tiefe schaut. Die Bar befindet sich im 23. Stockwerk des bekannten architektonischen Meisterwerks: Die tanzenden Türme an der Reeperbahn. Neben der einzigartigen Aussicht und den leckeren Drinks könnt Ihr hier auch sehr gut essen gehen. Wer also eine tolle Location für einen besonderen Anlass sucht, ist hier genau richtig. Ab Mai könnt Ihr die tolle Aussicht dann auch von der Roof-Top Terrasse bewundern.
Öffnungszeiten und weitere Infos findet Ihr hier.

4. Oh Dear, this is very british, in der Bar DaCaio

Bild von DaCaio
Bild von DaCaio

Britischer Luxus Flair an der Alster, dass können alle Gäste des The George Hotel genießen. Am Frühen Nachmittag wird hier typisch Britsch, der berühmte „Afternoon-Tea“ serviert und später dann eine große Auswahl an Cocktails, Longdrinks, seltenen Rum-Sorten, Gin, Wodka und Co. 2014 wurde die DaCaio Bar sogar für die beste Hotelbar in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet. Bester Service ist in der 4* Hotelbar also garantiert.
Im Sommer könnt Ihr den schönen Ausblick auf die Alster auf der Dachterrasse genießen.
Öffnungszeiten und weitere Infos findet Ihr hier.

5. Alt-Herren-Club Flair in der Jahreszeiten Bar

Bild von Jahrzehnte Bar

Mit knapp 30 Sitzplätzen, die wohl kleinste Bar von den fünf. Aber definitiv eine Bar, die jeder Hamburger mal besucht haben sollte. Die Jahreszeiten Bar ist, wie der Name schon sagt, die Bar des sehr bekannten „Vier Jahreszeiten“ Hotels in Hamburg. Die zweigeschossige Bar, mit Blick auf die Binnenalster hat auch bei der Einrichtung nicht gespart. Das Inventar besteht nämlich aus originalen Rolls Royce Sitzen. Das Getränkeangebot umfasst neben den klassischen und internationalen Cocktails, spezielle Whiskey-, Gin- und Branntweinsorten. Ab 22 Uhr ist hier auch das Rauchen von Zigarren und Pfeifen erlaubt, Typisch Alt-Herren-Club eben.

Öffnungszeiten und weitere Infos findet Ihr hier.