Die 10 schönsten Parks in Hamburch

Wenn man sich so den Stadtplan von Hamburg anschaut, fällt auf, dass unsere Stadt neben Alster und Elbe auch zahlreiche Grünanlagen zu bieten hat. Ob zum Spazieren, zum Sport machen oder einfach nur um zu relaxen – ich bin sehr gerne in den Hamburger Parks unterwegs. Deswegen möchte ich Euch heute meine Top 10 der schönsten Parkanlagen in Hamburg vorstellen.

1. Inselpark Wilhelmsburg

wilhelmsburg inselpark

Der Wilhelmsburger Inselpark ist einer der neusten Grünanlagen unserer Stadt. Denn das ehemalige Gelände der internationalen Gartenschau wurde erst nach der IGS im Oktober 2013 zu einem öffentlichen Park umgebaut. Was es in dem rund 100 Hektar großen Park zu entdecken gibt, das erfahrt Ihr hier.

2. Stadtpark

stadtpark

Der Stadtpark in Winterhunde, ist nicht nur die größte Parkanlage in Hamburg, er ist auch einer der ältesten. Erst letztes Jahr feierte der Stadtpark sein 100 jähriges Jubiläum. Neben einer Freilichtbühne für Live-Konzerte, einem Freibad, einem Spielplatz mit Planschbecken für die Kleinen und zahlreichen Liege- und Grillmöglichkeiten, solltet Ihr hier vor allem auch einen Blick in das Planetarium Hamburg werfen.

3. Planten un Blomen

planten un blomen

Einer meiner Lieblingsparks ist Planten un Blomen. Die Parkanlage im Herzen von Hamburch macht seinem plattdeutschen Namen alle Ehre. Mein Tipp: Schaut Euch unbedingt das berühmte Wasser-und Lichtspiel am Parksee an, nehmt an einer Teezeremonie im Japanischen Garten teil und werft einen Blick auf den traumhaften Rosengarten.

4. Alsterpark

alsterpark

Das besondere am Alsterpark ist ganz klar der wunderschöne Blick auf die Alster. Doch nicht nur Fußgänger sind hier unterwegs. Auch zahlreiche Jogger, Radfahrer und Hundebesitzer trifft man hier an. Was es im Alsterpark noch zu entdecken gibt, das erfahrt Ihr hier.

5. Botanischer Garten

Der Botanische Garten in Klein Flottbek wurde 1979 für Lehr- und Forschungszwecke eröffnet, ist aber auch für Besucher kostenfrei zugänglich. Die Parkanlage ist in verschiedenen Bereiche gegliedert. Es gibt einen Nutzpflanzengarten, einen Wüstengarten, ein japanischen Garten, einen Bibelpflanzengarten, einen Arzneipflanzengarten und viele mehr. Schaut doch einfach mal selbst vorbei.

6. Parkfriedhof Ohlsdorf

Parkfriedhof Ohlsdorf

Eigentlich zählen Friedhöfe ja nicht zu meinen Lieblingsplätzen. Doch der Besuch im Parkfriedhof Ohlsdorf ist wirklich empfehlenswert, denn er ist mit einer Fläche von rund 400 Hektar der größte Parkfriedhof der Welt. Was ich während meines Sparziergangs durch die Parkanlage alles entdeckt habe, das seht Ihr hier.

7. Park Fiction

Park Fiction

Der Park Fiction – auch Antonipark, Gezi Park oder Hartz-4-Mallorca genannt, ist wohl die außergewöhnlichste Grünanlage Hamburgs. Seit den 90er Jahren steht die kleine grüne Oase hier direkt auf St. Pauli naher des Elbufers. Ursprünglich als „Kunst im öffentlichen Raum“ gedacht, ist der Park Fiction heute zu einer Chill & Grill-Palmeninsel geworden.

8. Jenisch Park

jenischpark

Ob zur Blütezeit im Frühling, zur Grillsaison im Sommer, mit buntem Blätterkleid im Herbst oder zum Rodelspaß im Winter – der Jenischpark ist zu jeder Jahreszeit eine echte Perle unter den Hamburger Parkanlagen. Hier könnt Ihr lesen, wie schön die Grünanlage im November erstrahlt.

9. Hirsch Park

Der Hirschpark ist ebenso wie der Jenischpark an der Elbchaussee gelegen. Neben den herrlichen Blick auf das Elbufer und der sehenswerten Lindenallee gibt es hier auch ein Wildgehege mit Rentieren und Hirschen, welches Ihr Euch unbedingt anschauen solltet.

10. Altonaer Balkon

altonaer balkon

Der Altonaer Balkon ist zwar nur eine der kleineren grünen Oasen Hamburchs, dafür aber auch eine der schönsten! Denn von hieraus hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Elbe, den Containerhafen und das Dockland. Neben dem tollen Blick gibt es hier außerdem viele Grünflächen zum Entspannen und einen Spielplatz für Kinder zum Austoben.

Mein Fazit

Ich finde es klasse, dass es in Hamburch so viele schöne Parkanlagen zum Entspannen gibt. Da fällt die Auswahl auf die Top 10 Hamburg Parks ziemlich schwer. Deswegen frag ich jetzt Euch: Kennt Ihr weitere schöne Parkanlagen, die auf meiner Liste nicht fehlen sollten? Ich freue mich auf Eure Kommentare. 🙂

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

3 Kommentare

  1. kurzundknapp sagt:

    Super Aufzählung und wunderbare Tipps. Welchen Park/Garten du dir noch ansehen solltest? Den Römischen Garten http://www.sabstern.de/il-giardino-romano-ad-amburgo/ vor allem, wenn hier im Sommer Freiluft-Theater stattfndet à la rondo veneziano und die Zuschauer mit Picknick-Korb in dieser traumhaften Atmosphäre sitzen ….

    1. Kati sagt:

      Moin Sabine, den Römischen Garten werde ich mir auf jeden Fall angucken, wenn es wieder wärmer wird. Danke für den Tipp! 🙂

  2. angbe00 sagt:

    Wie toll, zu deiner Frage unter deinem Geburtstags-Post hatte ich noch geschrieben, dass ich gerne Tipps zu Parks in Hamburg hätte, und jetzt schreibst du dazu. 🙂

    Da werde ich mich ja bald mal auf den Weg durch die Parks machen, die ich noch nicht besucht habe…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: