Das war 2014: Die 10 beliebtesten Artikel des Jahres

Moin Ihr Lieben, erst einmal möchte ich Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr wünschen. Ich hoffe, Ihr seid gut rein gerutscht? 🙂 Die ersten beiden Tage im neuen Jahr habe ich ganz entspannt genossen. Aber schon nächste Woche mache ich mich wieder auf die Suche nach neuen Lieblingsplätzen, Lieblingsmenschen, Lieblingsevents und Lieblingsköstlichkeiten. Doch bevor ich am Montag wieder voll durchstarte, möchte ich heute nochmal einen kurzen Blick auf 2014 werfen und schauen, welche der insgesamt 221 „Typisch Hamburch“-Artikel Euch am meisten begeistert haben. Hier kommen die 10 beliebtesten Beiträge des vergangenen Jahres.

Platz 10: Basti aus der elbgold Rösterei

elbgold hamburg
Wie sagt man so schön: „Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.“ Und wenn’s dann noch Kaffee aus der elbgold Rösterei ist, kann gar nichts mehr schief gehen. Was das Besondere an dem Hamburch-Kaffee ist, das hat mir Basti, der Barista im elbgold, in meinem Interview verraten. Lest doch einfach selbst. 🙂

Platz 9: Grüße aus Hamburch mit Labskaus Design

labskausdesign
Gerade rechtzeitig zur Urlaubszeit, habe ich Euch die wunderschönen Postkarten von Labskaus Design vorgestellt. Das Hamburger Label von Henriette Eisermann und Miriam Scheidt hat sich zum Ziel gesetzt, die Hamburger Postkarten-Auswahl mit ihrem frischen Design zu verschönern. Ihr wollt Euch selbst überzeugen? Dann schaut mal hier.

Platz 8: Kauf‘ aus Hamburch! – im Kaufhaus Hamburg

kaufhaus hamburg
Im Juli 2014 hatte ich einen echt coolen Hamburch-Laden entdeckt. Denn ich war unterwegs in St. Georg, wo sich das „Kaufhaus Hamburg“ in der Langen Reihe versteckt. Welche typischen Hamburg-Produkte es dort zu kaufen gibt, das erfahrt Ihr hier.

Platz 7: St. Poesie – die Kult-Aufkleber auf St. Pauli

stpoesie
Auf den 7. Platz hat es eine Künstlerin geschafft, die mit ihren coolen Sprüche-Aufkleber ihre Spuren in den Straßen von St. Pauli hinterlässt. Die Rede ist von St. Poesie. Wie die Idee zur Straßenpoesie entstanden ist und wer hiner den Kult-Aufklebern steckt, das könnt Ihr hier nachlesen.

Platz 6: Hamburger Deerns brauchen „Frauenschnickschnack“

ankerliebe
Dass Ihr Hamburger verrückt nach Anker-Symbole seid, ist mir während der letzten 12 Monate schnell klar geworden. Doch, wie innig Eure Ankerliebe wirklich ist, dass beweist der 6. Platz. Denn der Artikel „Hamburger Deerns brauchen Frauenschnickschnack“ hat über 1.000 Seitenaufrufe erreicht. 🙂

Platz 5: Der Hafendieb & sein Seemannsgarn

hafendieb
Das Fashion Label „Hafendieb“ liegt mit dem 5. Platz nicht nur in der goldenen Mitte meiner TOP 10. Auch den Titel „Artikel mit den meisten Kommentaren“ kann sich Hafendieb gut schreiben. Denn die insgesamt 42 Kommentare zum Beitrag sind absoult spitze! Warum der Artikel so beliebt war? Ich vermute es lang an dem Anker-Shirt. Doch lest es einfach selbst.

Platz 4: Die 10 schönsten Weihnachtsmärkte Hamburgs

weihnachtsmarkt hamburg
Die Weihnachtsmärkte in der schönsten Stadt der Welt waren für mich ein echtes Highlight. Rund 25 Stück gab es. Um nicht den Überblick zu verlieren, hatte ich Euch eine kleine Auswahl mit den 10 schönsten Weihnachtsmärkten Hamburgs zusammengestellt, die Euch überraschender Weise sehr gut gefallen hat.

Platz 3: 10 Dinge, die Ihr in Hamburch unbedingt erleben solltet!

schönste stadt der welt
Die Idee, eine Top 10 meiner „Typisch Hamburch“-Tipps zu veröffentlichen, ist mir während einer spontanen Aktion mit meiner Blogger-Freundin von stadtundkleid gekommen. Sie meinte, dass sie noch nie auf dem Michel war. 20 Minuten später fanden wir uns auf der Aussichtsplattform des Hamburger Wahrzeichens wieder, wo der frische Elbwind mir die Idee zu 10 Dinge, die Ihr in Hamburch unbedingt erleben solltet! ins Ohr wehte. 🙂

Platz 2: Hamburch macht blau – beim Blue Port Hamburg 2014

Foto: Manuel Lebowsky bcsMedia Hamburg

Foto: Manuel Lebowsky bcsMedia Hamburg


Der 2. Platz der beliebtesten Artikel 2014 braucht nicht viele Worte. Denn das „Blaue Wunder“ beim Blue Port Hamburg 2014 hat nicht nur mich vom Hocker gehauen, auch Euch hat die blaue „Erleuchtung“ des Hamburger Hafens sichtlich beeindruckt.

Platz 1: Aufruf zur Blogparade: Die besten Hamburg Tipps

blogparade hamburg
Mit rund 3.200 Seitenaufrufe ist die Typisch Hamburch“-Blogparade der meistgelesene Beitrag 2014. Aber auch ohne den zahlreichen Aufrufen wäre der Beitrag mein absoluter Favorit geworden, weil es einfach riesen Freude bereitet hat, Eure besten Hamburg Tipps zu lesen. Also, nochmal tausend Dank an alle, die teilgenommen haben! 🙂

Mein Fazit

Nicht nur Euch Lesern und Bloggern möchte ich danken. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die vielen Follower und Fans, die mir auf den „Typisch Hamburch“ Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Instagram, Google Plus und Pinterest folgen. Danke! Ihr seid echt derbe. Ich freue mich auf ein spannendes Jahr 2015 mit Euch! 🙂

Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

More Posts - Website

1 Kommentar

  1. Julia sagt:

    Ein sehr schöner Rückblick auf dein Jahr 2014 in der schönen Hansestadt 🙂 – ich freue mich schon deine Erlebnisse in 2015 zu lesen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: