Moin ihr Feinschmecker,

kein Gebäck versprüht so viel Heimatgefühl, wie die nach Zimt riechenden Franzbrötchen. Sie gehören zu Hamburch wie der Michel und der Hafen. Ihr findet keinen Bäcker in der Hansestadt, der die köstlichen Teilchen nicht verkauft. Die genaue Herkunft ist bis heute unklar. Aber die Legende führt uns zurück ins 19. Jahrhundert, in die französische Besatzungszeit.
Das franzt: 6 Orte für ziemlich gute Franzbrötchen
Zuerst fingen die Hamburger Bäcker an, ihre eigenen Kreationen vom weißem Baguettebrot zu backen, ein sogenanntes Franzbrot. Aber dann hatte ein cleverer Bäckerjung die Idee, das Brot in der Pfanne zu braten. Verfeinert wurde alles ordentlich mit Butter und Zimt. Das Franzbrötchen war geboren. Auf jeden Fall ist die Vielfalt der Gebäckspezialität beachtlich. Ich habe sechs Orte aufgespürt, die für ziemliche leckere Franzis stehen:

# Franz & Friends

Das franzt: 6 Orte für ziemlich gute Franzbrötchen
Dieser lütte Stand in der Wandelhalle verleiht euch das Gefühl vom Franzbrötchen – Paradies.  Es gibt hier Sorten, die habt ihr so sicher noch nicht probiert. Franz mit Milchreis, Franz mit Banane, Franz mit Krokant um euch nur ein paar zu nennen. Ich finde sie sind geschmacklich eine glatte „Eins“.

# Die kleine Konditorei

Das franzt: 6 Orte für ziemlich gute Franzbrötchen
Köstlich glänzend und klassisch gedreht, lächeln sie mir schon aus der Theke zu. Da kann ich gar nicht anders und mir eins schnappen. Der herrliche Duft steigt mir beim Reinbeißen in die Nase… Ob Rosine, Schoko oder nur zimtig, der Geschmack ist ganz wunderbar.

#Mutterland

Das franzt: 6 Orte für ziemlich gute Franzbrötchen
Hier isst das Auge absolut mit. Die Franzbrötchen werden nicht im typischen Stil gebacken, sondern sie werden in einer runden Form dicht aneinander gesetzt. Die Form ähnelt eher einem Muffin, aber der Teig zergeht auf eurer Zunge, lecker!! Wählen könnt ihr zwischen Original, Apfel, Schoko oder Frischkäse.

#Café Luise

Das franzt: 6 Orte für ziemlich gute Franzbrötchen
Die lütte Familienbäckerei zaubert so unfassbar schmackhafte Franzbrötchen, das kann ich kaum in Worte fassen. Meine Wahl fiel auf das Original und die Schokovariante und alles ohne Zusatzstoffe. Klebrig, groß und superköstlich, da müsst ihr hin und sie probieren.

# Café Tanten

Das franzt: 6 Orte für ziemlich gute Franzbrötchen
Gibt es die klebrigen Teilchen auch in vegan? Na klar, bei den Mädels von Café Tanten, gegenüber der S-Bahn Sternschanze. Dort bekommt ihr die leckeren Zimtbrötchen ohne tierische Inhaltsstoffe. Der Kiosk wird beliefert von der Hamburger Bio – Bäckerei Rettungsbrot. Optisch sind sie etwas lütter, aber geschmacklich kommen sie ganz groß raus.

#Luicella’s

Das franzt: 6 Orte für ziemlich gute Franzbrötchen
Zuletzt habe ich noch die Gebäck – Sommervariante für euch. Das heißt in Form einer Kugel präsentiert sich hier das Franzbrötchen auf einer frisch gebackenen Eiswaffel. Eine wunderbar schmelzende Köstlichkeit, die ihr an heißen Tagen nur so wegschlemmen könnt.

Na Kinners, seid ihr schon auf dem Weg zum nächsten Bäcker? Welche Franzbrötchen – Geheimtipps habt ihr auf Lager? Was verbindet ihr mit den klebrigen Teilchen?

Hier gibt es für euch die Adressen:

Franz & Friends  Wandelhalle  20099 Hamburg

Die kleine Konditorei  Osterstrasse 176  20255 Hamburg

Mutterland  Ernst – Merck – Strasse 9  20099 Hamburg

Café Luise  Erdkampsweg 12  22335 Hamburg

Café Tanten  Sternschanze 9  20357 Hamburg

Bio Bäckerei Rettungsbrot  Klaus – Groth – Strasse 40  20535 Hamburg

Luicella’s  Lange Reihe 113  20099 Hamburg