Café Glück – Das Gutscheinbuch für Süßes

Die schönste Stadt der Welt hat natürlich auch viele schöne Cafés zu bieten. Ob amerikanische Cupcakes, französische Macarons, schwedische Zimtschnecken, portugiesische Tapas oder typisch Hamburger Franzbrötchen – die Auswahl an originellen Cafés in Hamburch in riesig. Damit wir die Chance bekommen, uns durch diese Café-Vielfalt durch zu schlemmen, hat sich das „Café Glück“ etwas ganz besonderes überlegt: Das Hamburger Gutscheinbuch für Kaffee & Süßes.

Das Gutscheinbuch mit 30 verschiedenen Cafés und Süßwarenläden ist für Café-Liebhaber sehr praktisch. Denn zu jedem Café findet Ihr im Buch einen Gutschein, den Ihr vor Ort einlösen könnt. Für was genau die Gutscheine sind ist unterschiedlich. So erhaltet Ihr beispielsweise zu einem Stück Kuchen einen gratis Kaffee oder ein Stück Kuchen zum halben Preis. Gültig sind die Gutscheine übrigens bis zum 31.12.2014.

Folgende Cafés sind mit dabei:

  • Eppendorf: Tonata, Métropolitain Café Français
  • Hoheluft-Ost: Style your Cake
  • Hoheluft-West: Café Fele, Café Lual
  • Karolinenviertel: KochKontor
  • St. Pauli: Pauline Café & Bistro
  • Ottensen: Liquid, Café Lillisu, Mikkels, Schweizweit

Café Glück Gutscheinbuch

  • Neustadt: Karlsons
  • Hamm-Nord: Klassenraum, Nachsitzen Eis-Bar
  • Hohenfelde: The Village Den
  • Uhlenhorst: Café hüftgold, Xocolaterie
  • Eilbek: Café Brooks
  • Eimsbüttel: Café Glück & Selig, Osterdeich

Café Glück Gutscheinbuch

  • Sternschanze: Herr Max, Kopiba
  • Winterhude: Café Danijela, Lieblingscafé, Piu Espressobar, Frau Larsson
  • Barmbek-Nord: filtercafé
  • Niendorf: Hofladen & Dorfcafé
  • Online-Shop: Der Zuckerbäcker, Sugafari

cafe glück gutscheinbuch

Mein Fazit

Ich finde das Gutscheinbuch „Café Glück“ eine tolle Idee, um die Gelegenheit zu nutzen auch mal neue Cafés zu entdecken. Im Café „Pauline“ und in der „Xocolaterie“ war ich schon mal. Vielleicht könnt Ihr mir einen Tipp geben, welches der genannten Café ich als nächstes probieren sollte? Ich freue mich auf Eure Empfehlung! 🙂

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: