Buchvorstellung: „Hamburg handmade“

Wusstet Ihr, dass es auf St. Pauli das älteste Tätowiergeschäft Deutschlands gibt? Oder, dass es in der Altstadt eine Schirm-Manufaktur gibt, die Regeschirme nach Maß anfertigt? Das und noch viel mehr Wissenswertes über altes typisches Handwerk in unserer Hansestadt zeigt das Buch „Hamburg handmade. Altes Handwerk und neue Manufakturen“ vom Junius Verlag.

buch hamburg handmade

Pressematerial

Traditionelle Handwerkskunst wird in der heutigen Zeit leider längst nicht mehr so wertgeschätzt wie früher. Kleine Manufakturen, die in liebevoller Handarbeit hochwertige Unikate produzieren, sind fast vom Aussterben bedroht. Doch es gibt sie noch! Deswegen möchte ich euch heute das Buch „Hamburg handmade“ vorstellen, das 27 Hamburger Werkstattbetriebe portraitiert.

buch hamburg handmade

Pressematerial

Ob Thomas Keil mit seiner Maßschumacherei, Maike Schambach mit ihrer Sakko-Manufaktur oder Claudia van Hees mit ihrer Fliesenmanufaktur – jeder hat eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Einige Hamburger Betriebe, wie beispielsweise der Bonscheladen von Uwe Sponnagel oder die Elbgold Rösterei, werden Euch bestimmt bekannt vorkommen. Aber auch zahlreiche neue interessante Gesichter, wie die Hutmacherin Ulla Anna Machalett oder der Zigarrenmacher Stefan Appel, sind mit dabei.

buch hamburg handmade

Pressematerial

Mein Fazit

Ob für Neuhamburger oder alte Hamburger Hasen – das Buch ist für jedermann interessant. Vor allem durch die großflächige Fotografie der einzelnen Handwerksschritte bekommt man einen guten Eindruck von den Manufakturen. Wenn Ihr Euch auf die Spuren der Hamburger Handwerkskunst begeben wollt: Das Buch ist für 19,90 Euro beim Junius Verlag erhältlich.

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

1 Kommentar

  1. Tina sagt:

    Danke für den tollen Tip.
    LG Tina

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: