Ob Franzbrötchen, Labskaus, Astra-Bier, elbgold Kaffee oder Hafen-Bonsche – so eine typisch Hamburger Köstlichkeit ist schon was Feines. Doch 80 Köstlichkeiten an einem Ort ist selbst für mich als kleines Schlemmer-Mäulchen ein echtes kulinarisches Highlight. Wollt Ihr auch mal probieren? Dann schaut morgen, am 28. September 2014 unbedingt beim „Besonderslecker“-Markt vorbei.

Von 10.00 bis 18.00 findet der Markt für Hamburger Köstlichkeiten im Museum der Arbeit statt. Neben zahlreichen süßen, saftigen und herzhaften Leckereien sind hier auch gleich die passende Küchenmaterialen wie beispielsweise die Edition Gute Geister von der Hamburger Künstlerin Harriet Grundmann oder die schönen Siebdrucke von Unikat Luckner erhältlich.

besonderslecker

Des Weiteren befinden sich unter den Ausstellern einige Hamburger Köstlichkeiten, die ich Euch bereits vorstellen durfte: Der Elbler Apfel-Cider frisch vom Deich, die orientalische Köstlichkeiten von Elbe-Orient-Gourmet, das Schokoladen-Museum Chocoversum und die Hamburger Gewürzmischungen von 1001 Gewürze.
besonderslecker

Aber auch viele neue Hamburger Spezialitäten werdet Ihr hier entdecken, wie beispielsweise die Köstlichkeiten von „Speicher & Consorten“, den Hamburger Gin „Gin Sul“, den Hamburger Vodka „Bazic Vodka“, die feinen Macarons von „Maison Macaron“ und die hausgemachten Chutneys von „Annis Made by Mums“.

besonderslecker

Mein Fazit: Ich werde mir morgen mit vielen Köstlichkeiten den Bauch voll schlagen. Wer von Euch wird morgen noch auf dem „Besonderslecker“-Markt sein? 🙂