Aloha – der Durstlöscher für den Sommer

Anfang der Woche war es ja richtig heiß in Hamburch. Viel zu heiß, wenn Ihr mich fragt. Das Wichtigste bei so hohen Temperaturen ist, dass man ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt. Wie Ihr oben auf den Bild sehen könnt, hab ich das auch getan. 😉 Deswegen möchte ich Euch heute meinen Lieblingsdurstlöscher für den Sommer vorstellen: Aloha Surfsoda.

Aloha Surfsoda ist zwar nicht direkt von Hanseaten gemacht, ist aber überall in Hamburch bekannt und bringt das Südseefeeling von Hawaii direkt zu uns in die schönste Stadt der Welt. „Aloha“ ist wie viele von Euch bestimmt schon wissen ein hawaiianisches Wort und bedeutet nicht nur „Hallo & Willkommen“ sondern verdeutlicht auch Lebensphilosophie in der man sich mit Liebe, Achtung und Respekt begegnet.

strandpauliIn vier fruchtig-frischen Sorten gibt es das natürliche Mehrfrucht-Getränk ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Da ich ein richtiger Mango-Fan bin, beginne ich mit meiner Lieblingssorte: „Aloha Mango-Lime“ aus sonnengereiften Mangos und Limetten. Dann gibt es noch „Aloha Grapefruit-Orange“ aus saftigen Grapefruits und Blutorangen, verfeinert mit Hibiskusblütenextrakt und „Aloha Holunderblüte“ mit dem feinen frischen Geschmack von Holunderblüte und der exotischen Marula Frucht. Seit Kurzem gibt es außerdem die Geschmacksrichtung „Aloha Ginger-Lime“ mit erfrischenden Caipi Limetten und milder Ingwerschärfe.

Mein Fazit: Nicht nur optisch hat Aloha Surfsoda etwas zu bieten. Auch geschmacklich trifft es genau meinen „Typisch Hamburch“-Gaumen. Also der optimale Durstlöscher für den Sommer. Aloha Surfsoda lässt sich übrigens auch hervorragend in Cocktails und Longdrinks verwenden. Deswegen gibt es hier noch für Euch die „Aloha Rezepte“ zum Nachmixen:

ALOHA_Cocktail_Rezepte

Frage an Euch: Wie schmeckt Euch die hawaiianische Limonade? Welche Aloha Sorte schmeckt Euch am besten? Ich freue mich auf Eure Kommentare. 🙂

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: