Uriger Hüttenzauber in der Almhütte in Blankenese

Wie kann man einen herrlichen Winterspaziergang durch das Treppenviertel an der Elbe eigentlich noch toppen? Fast unmöglich, aber ich habe da ein ganz bezauberndes Plätzchen für euch entdeckt, das euch ins Staunen versetzen wird!

Hauser Almhütte Süllberg HamburgAber immer schön der Reihe nach, erst die „Arbeit“, dann das Vergnügen! Und das habt ihr euch dann auch redlich verdient, wenn es nach einem entspannten Spaziergang Richtung Süllberg plötzlich ganz schön steil bergauf geht! auf zur Almhütte Süllberg Hamburg Blankenese

Hotel Süllberg Hamburg Blankenese

Oben auf dem Süllberg angekommen habt ihr es fast erreicht, das geheimnisvolle Plätzchen, das gut versteckt hinter diesem schmucken Anwesen zu finden ist. Habt ihr schon eine Ahnung…? ; )

Auf zur Almhütte Süllberg Hamburg Blankenese

Nanu, was ist den HIER los???

Na, Kinners, damit habt ihr jetzt aber nicht gerechnet, oder? Aber ihr seid hier goldrichtig, denn hier steht sie, die schnuckelige Überraschung, die euch gleich ganz schön staunen lässt!

Almhütte Hotel Süllberg Hamburg BlankeneseHüttenzauber Hauser Alm Süllberg HamburgProbier´s mal mit Gemütlichkeit!

Die Hauser Alm, die von draußen schon so einladend und gemütlich aussieht, gehört zum schicken Hotel Süllberg und wird nur für die Wintermonate so liebevoll hergerichtet!  Rustikale Sitzecken mit karierten Tischdecken, bunte Lebkuchenherzen und leuchtende Tannengirlanden, mehr Hüttenzauber geht nicht! Zu dieser muckeligen Stimmung passt auf jeden Fall erstmal eine heiße Schokolade! Und dann kommt sie, die Qual der Wahl auf der Speisekarte…

Lassen Sie sich mit traditionellen Köstlichkeiten verwöhnen, wie beispielsweise Vesperbrettl, Schweinshaxn und Backhendl oder unserem über die Grenzen Hamburgs bekannten karamellisierten Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster.“ Karlheinz Hauser

 Ich kann gar nicht glauben, was hier für ein Aufwand betrieben wurde, denn diese originalgetreue Almhütte wird nur für die Wintermonate aufgebaut Über die Grenzen Hamburgs bekannter Kaiserschmarrn ist ja mal ´ne Ansage, den muss ich natürlich probieren! Mmmmh, er ist wirklich himmlisch und tatsächlich der beste, den ich je gegessen habe! Und mit 13€ auch der teuerste, aber die Portion ist so groß, dass man sie sich ganz wunderbar teilen kann! Glücklich und satt genieße ich draußen auf der Terrasse noch den sensationellen Blick auf die Elbe und werde zu guter Letzt auch noch mit diesem schönen Sonnenuntergang belohnt!Sonnenuntergang Elbe Süllberg Hamburg Blankenese

Ich kann nur sagen, dass ich mich in der Almhütte mehr als wohl gefühlt habe. Sehr aufmerksamer und freundlicher Service und ein so besonderes Ambiente, das ich in diesem Fall gern bereit war, ein bisschen mehr dafür zu bezahlen.

Ich hoffe, ich konnte euch neugierig auf diesen ganz  besonderen Ort in Hamburg machen und freue mich, wenn ihr mir erzählt, wie euch der Hüttenzauber in der Hauser Alm auf dem Süllberg gefallen hat!

Almhütte / Süllbergsterrasse 12 / 22587 Hamburg

Alle weiteren Infos wie Öffnungszeiten, Speisekarten oder Reservierungen findet ihr HIER!