Adventsverlosung Türchen 17: Bow & Hummingbird

Wisst Ihr eigentlich welche unterschiedlichen Seemannsknoten es gibt oder wie die Bestandteile eines Ankers heißen? Ich auch nicht, aber wie man ein Papierschiffchen bastelt, das weiß ich! 🙂 Ihr nicht? Dann solltet Ihr heute unbedingt bei meiner Adventsverlosung teilnehmen! Denn in Türchen 17 gibt es die maritimen Grußkarten von Bow & Hummingbird zu gewinnen.

Das Klappkarten-Set aus Stockanker-Grußkarte, Seemannsknoten-Grußkarte und Papierschiffchen-Grußkarte besteht aus gerippten Feinstkarton und versendet Eure Grüße auf die feine hamburgische Art. 🙂

Grußkarten Bow & Hummingbird

Das Beste daran: Diese wundervollen Geschenkaccessoires gibt es heute im Doppelpack zu gewinnen. Ja Ihr habt richtig gehört. Mir macht es einfach eine große Freude Eure Kommentare zu den Gewinnspielfragen zu lesen. Deswegen werden diesmal unter allen Kommentaren 2 Gewinner ausgelost. Hier kommt meine Frage:

Wie macht Ihr ein Papierschiffchen wasserdicht, damit es nicht gleich unter geht?

Die Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet Ihr HIER. Die beiden Gewinner werden morgen unter allen Kommentaren per Zufall ausgelost und hier im Blog bekannt gegeben und von mir benachrichtigt. Also Daumen drücken! 🙂

– Anzeige –

Die Gewinner stehen fest: Herzlichen Glückwunsch an Natalie und Rebecca.

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

10 Kommentare

  1. Simone sagt:

    Hallo liebe Kati,
    es hilft, wenn man es direkt aus schon beschichtetem Papier bastelt oder nachher mit ein wenig Sprühlack „wasserdicht(er)“ macht.
    Viele liebe Grüße
    Simone

  2. knightlyart sagt:

    Ganz ehrlich? Ich habe meine Papierschiffchen nie wasserdicht gemacht-:(
    Lieben Gruß und AHOI, Kirsten

  3. nad2223 sagt:

    …in eine Flaschenpost stecken 😉

    Meine ist angekommen!Dankeschön!!!!

  4. Natalie sagt:

    Ich mache eines aus alten Seekarten. Damit schwimmen die ganz schön weit – versprochen!

  5. Rebecca sagt:

    Nach dem Falten ins flüssige Wachs tauchen 🙂

  6. L. sagt:

    Streichhölzer dran befestigen – Holz schwimmt oben! ;-p

  7. Steffi sagt:

    Ich wollte mein Papierschiffchen auch ganz kreativ in Wachs tunken… aber das hat ja schon jemand vorgeschlagen… *denkdenk* dann würde ich meinem Papierschiffchen ein Floß bauen 😀

  8. Stefanie sagt:

    Moin Kati, ich würde es kalfatern (das Wort habe ich bei Jim Knopf gelernt).
    Liebe Grüße!

  9. Catharina sagt:

    Versuch’s mal mit Back- oder Packpapier. Das ist ein bisschen fester und stabiler…

  10. Simone Saehn sagt:

    Ich habe das mit meinen Schülern mal ausprobiert und wir haben sie mit Wachs beschichtet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: