Was essen die Hamburger eigentlich an Weihnachten? Wir haben euch gefragt und die Top 5 Gerichte, die Ihr am häufigsten genannt habt, zusammengefasst.

1. Grünkohl mit Kassler oder Pinkel

Grünkohl ist im Winter in ganz Deutschland mittlerweile stark verbreitet, aber vor allem im Norden Deutschlands eine typische Weihnachtstradition. Zum Grünkohl gibt es dann Kartoffeln und Kassler oder Pinkel. Wer nicht weiß, was Pinkel ist: Pinkel ist eine geräucherte und grobkörnige Grützwurst. Klingt komisch. Solltet Ihr aber unbedingt probieren, falls Ihr sie noch nicht kennt.

2. Birnen-Bohnen-Speck

Eines der typisch norddeutschen Gerichte, hier oben auch besser bekannt unter dem Namen: „Grönen Heini“. Es handelt sich um eine Art Eintopf, in dem als Hauptbestandteile Birnen, Bohnen und Speck enthalten sind. Als Beilage gibt es, wie üblich in der norddeutschen Küche, gekochte Kartoffeln.

3. Labskaus

Dieses Gericht wird allen denjenigen, die nicht aus Hamburg oder Norddeutschland kommen, erst einmal Garnichts sagen. Labskaus ist in ganz Norddeutschland als Typische Spezialität bekannt. Auf den ersten Blick sieht das Gericht eher etwas unappetitlich aus, ist aber wenn es richtig zubereitet wird, wirklich sehr lecker. Labskaus schmeckt wie ein sehr kräftiges und ungewöhnliches Kartoffelmus. Gut zubereitet und mit Matjes, Gewürzgurke und Spiegelei serviert schmeckt Labskaus am besten.

4. Steckrübeneintopf

Steckrübeneintopf ist ein Eintopf-Gericht der deutschen Küche, das heute vor allem in Norddeutschland verbreitet ist. Beim Steckrübeneintopf handelt es sich um ein deftiges Eintopfgericht bestehend aus Steckrüben, Mohrrüben und Kartoffeln, wer will kann noch geräuchertes Fleisch oder Wurst nach Belieben hinzugeben. In manchen Regionen werden auch spezielle Kochbirnen mitgekocht. Der Eintopf kann anschließend, je nach Geschmack, mit Salz, Pfeffer, Senf, Meerrettich, Sellerie, Lauch, Petersilie etc. gewürzt und verfeinert werden.

5. Fischfilet und Kartoffelsalat

Natürlich darf bei den typisch Hamburger Weihnachtsgerichten der Fisch nicht fehlen. Typisch nach Hamburger Art wird zum Filet Kartoffelsalat serviert. Im Norden gibt es eine große Anzahl an leckeren Fischgerichten, die auch gerne zur Weihnachtzeit aufgetischt werden, so wie:

• Scholle mit Speckbohnen
• Brathering mit Bratkartoffeln
• Hamburger Pannfisch
• Backfisch mit Kartoffelsalat

Welche Gerichte esst Ihr denn immer zur Weihnachtszeit? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.