5 Hotspots in Hamburg

Hamburg hat viel zu bieten. Für manche vielleicht sogar zu viel. Und neben den Klassikern wie Michel, Fischmarkt und Landungsbrücken gibt es einiges zu entdecken. Groupon hat uns gefragt, welches unsere liebsten 5 Hotspots in Hamburg sind. Und das ist unsere Antwort!

Mamalicious

Hotspots in Hamburg

Einen ganzen Tag in Hamburch unterwegs sein? Da muss morgens erstmal Energie her. Egal in welcher Form.
Der vegane und vegetarische Laden Mamalicious ist nicht für seine fleischlose Kost bekannt, sondern vor allem für eins: den besten Käsekuchen der Stadt! Den Käsekuchen gibt es in unendlich vielen Varianten und er ist wirklich, wirklich, wirklich gut. Wer wissen möchte, welche Konsistenz Wolken haben: So stelle ich sie mir vor. Fluffig, matschig, leicht! Wer dazu noch etwas zum Runterspülen braucht, der sollte auf einen Milkshake zurückgreifen. Ein Hamburger Hotspot für alle Naschkatzen mit einer Vorliebe für Retro-Flair.

Antonipark

Hotspots in Hamburg

Gut gestärkt geht es auf zum grünen Hotspot auf meiner Liste. Hier stellt sich die Frage: Wie stellt ihr euch einen Park vor? Grüne Wiesen, ein paar Bäume und hier und da Wege, die sich durch die Anlage schlängeln. Soweit, so alt. Betrete ich den Antonipark, den man hier in Hamburch eigentlich nur als Park Fiction kennt, ist das ein bisschen anders. Ein bisschen viel anders. Hier gibt es fliegende Teppiche aus Beton die mit Gras bewachsen sind. Daneben stehen Palmen. Palmen aus Metall. Etwas weiter das einzige Tulpenfeld, auf dem Basketball gespielt werden kann. In den 1990er Jahren als Bürgerinitiative gestartet, wurde der Park 2005 fertiggestellt. Wenn ich ihn heute besuche, tauche ich in eine ganz andere Welt ab. Eine künstlerisch freie Stimmung nimmt mich ein. Wenn ich einen kreativen Schub brauche, gibt es für mich keinen besseren Hotspot.

Krameramtsstuben

Hotspots in Hamburg

Weiter geht es zu alten Gemäuern. Mir gefällt der alte Charme Hamburgs. Es gibt viele ehrwürdige Gebäude. Leider ist ein Großteil der Altstadt beim Brand 1842 zerstört worden. Doch ein kleiner Teil im Süden der Hamburger Neustadt ist heute noch erhalten. Ganz in der Nähe meiner Wohnung befinden sich die Krameramtsstuben. Ein Hotspot und das nicht nur für Touristen. Der Charme dieser alten Häuserreihe aus dem 17. Jahrhundert ist unbestechlich! Hier lassen sich nicht nur die alten Wohnungen der Witwen betrachten, die hier kostenfrei wohnen durften; es gibt außerdem ein Restaurant und ein kleines Cafe. Für meinen Snack am Mittag ist also gesorgt. Wer den historischen Charakter der Stadt mal wieder spüren möchte, der muss herkommen!

Ratsherrn Brauerei

Hotspots in Hamburg

Auf den Snack ein Bier. Aber nicht irgendein Bier, sondern ein ganz besonderes. Crafted Beer ist voll im Trend. Spätestens seit 2012 mischt auch Hamburch im großen Crafted Beer Braukessel mit. Die Ratsherrn Brauerei in den Schanzenhöfen hat einiges auf und im Kasten. 6 Ratsherrn Stammsorten warten darauf probiert zu werden. Habe ich mich dann durch Rotbier, Pils und Pale Ale probiert und immer noch nicht mein Bier gefunden, geht es im Craft Beer Shop weiter. Hier warten über 350 Sorten aus der ganzen Welt auf mich und wollen probiert werden. Falls ihr mich also sucht, ich schlürfe gerade genüsslich ein Bier, das nach Koriander und Vanille schmeckt 😉

Kaifu-Sole Bäderland

Hotspots in Hamburg

Nach diesem erlebnisreichen Tag muss ich erstmal zur Ruhe kommen. So treibt es mich auf der Suche nach Entspannung in den Westen Hamburchs. Genauer: Zum Kaifu-Bad. Und noch genauer: Zur Kaifu-Sole. Anfang des Jahres eröffnet, ist sie zum Wellness-Tempel des Kaifu-Bads geworden.
Die über 120 Jahre alte Schwimmhalle wurde bis 2016 originalgetreu restauriert. So lassen mich die Gewölbe immer noch in die Atmosphäre der 1890er Jahre eintauchen.
Nach dem ich den Empfangsbereich hinter mich gelassen habe, wird sich schnell umgezogen. Und schon tauche ich in der Wellness-Welt ab. Dabei weiß ich gar nicht, wo ich zu erst anfangen soll: Salz-Floating-Becken, Kalttauch-Becken und Sauna, Kaminraum zum Abschalten oder ins Dampfbad zum Durchatmen. Zwischendurch setzte ich mich noch an die Bar und snacke was, damit ich für den nächsten Sole Badegang gestärkt bin. Am Ende des Tages bin ich meistens mehr als tiefenentspannt und fühle mich, als würde ich in mein Bett schweben.

Anzeige von Groupon

Merken

Merken

Merken

Über Franka

Auf 36 qm wusseln 6 Beinchen herum. Vier davon sehr kurz, zwei etwas länger. Mit Schirm, Charme und Dackel erobere ich die Hamburger Neustadt jeden Tags auf Neue! :)

3 Kommentare

  1. Andy sagt:

    Ich gucke gerade mit schiefem Kopf wie eine Eule auf dieses Bild mit den „Palmen“ und kann mich nicht ganz entscheiden was ich da sehe. Ich glaube wenn jemand aus Hawaii da vorbeikommt, lacht der sich über uns Deutsche kaputt!

  2. Hi an das Kaifu kann ich mich erinnern war als kind da

  3. Ja Hamburg ist scon eine sehr schoene Statd war greade da nach vielen Jahren habe die alte Heimat besucht ,Ich lebe jetzt in Vancouver Canada is auch sehr schoen hier habe das Meer und die Berge for der Tuer.Aber Hamburg is immer in mein Herz

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: