10 Probleme, die nur Hamburger kennen

Ihr habt Euch schon immer gefragt, woran man einen waschechten Hamburger erkennt? Ein typisches Erkennungsmerkmal sind auf jeden Fall seine Probleme. Denn in der schönsten Stadt der Welt zu leben ist gar nicht so einfach. Welche 10 Probleme wohl nur ein echter Hamburger kennt, dass habe ich hier mal aufgelistet:

1. Du wohnst in der schönsten Stadt der Welt.

Das ist zwar nicht direkt ein Problem. Nervig sind nur die Freunde aus Berlin und München, die dir weismachen wollen, dass es bei ihnen schöner ist.

2. Wir haben auf alles eine Antwort!

hamburgisch für anfängerDer Hamburger Schnack ist nicht für jeden verständlich. Deswegen gibt es hier nochmal eine kleine Hilfestellung was „Jo“ bedeuten kann.

3. Alle denken, dass wir zurückhalten sind.


Hallo? Warst du schon mal mit einem waschechten Hamburger aufn Kiez feiern?

4. Wir verstehen keinen Spaß.


Wir sind nicht unhöflich oder unterkühlt. Das ist der Hamburger Humor. Und jetzt mach dich vom Acker. 🙂

5. Du bist HSV-Fan.


Leider läuft es in letzter Zeit nicht wirklich rund. Also reden wir nicht drüber!

6. Du möchtest wieder auf den Fernsehturm.

planten un blomenDer Hamburger Fernsehturm, auch liebevoll „Tele-Michel“ genannt, ist leider auf Grund von notwendigen Sanierungsarbeiten seit 2001 geschlossen. Laut MOPO soll er aber 2018 wiedereröffnet werden. Hoffen wir mal, dass sich dieses Problem also bald erledigt hat. 🙂

7. Das Hamburger Schietwetter.

Typisch Hamburg RegenEs regnet nicht in Hamburg. Das ist nur feuchte Luft. Und die kommt meistens von allen Seiten. Da hilft auch kein Schirm.

8. Du bist auf Wohnungssuche.


Tja sorry, aber dann hast du wirklich ein Problem!

9. Du isst gern Labskaus.

labskausAuch wenn es für Außenstehende nur schwer verständlich ist, warum wir diesen Brei aus Kartoffeln, gepökeltes Rindfleisch, Spiegelei, Gewürzgurken, rote Beete und Rollmops essen. Aber es ist nun mal eine typisch hamburgische Köstlichkeit. Also einfach mal probieren. 😉

10. Du wohnst auf der falschen Seite der Alster.

SonnenuntergangDie Frage ist nur, welche ist die FALSCHE Seite? 😉

Mein Fazit

Trifft doch alles zu, oder? Habt Ihr weitere „Probleme“, die nur ein echter Hamburger kennt? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare.

Über Kati

Im Januar 2014 habe ich das Projekt „Typisch Hamburch“ ins Leben gerufen. Seitdem bin ich täglichen in der schönsten Stadt der Welt unterwegs, um über einzigartige Hamburch-Dinge zu berichten.

2 Kommentare

  1. Jiphoune sagt:

    Na klar: auf der falschen Seite der Elbe wohnen (kennen alle Harburger). Dann gehört man einfach nicht wirklich dazu…

  2. Hans-Peter Traupe. sagt:

    Die echten Franzbrötchen gibt es nur in Hamburch

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: