10 kuriose Hamburch – Strassen und ihre Bedeutung

Moin meine Hamburch – Kenner,

bummeln wir durch die schönste Stadt der Welt, kann es passieren, dass wir der Herrlichkeit über den Weg laufen, uns ein Ellenbogen in die Quere kommt oder wir uns auf der Rutschbahn treffen. Hamburch hat tätsächlich über 8800 Straßen und Plätze und bei manchem Namen kichert bestimmt nicht nur der Postbote. Ich habe für euch eine Liste mit zehn kuriosen Hamburch – Straßen und ihre Bedeutung herausgesucht. Habt ihr Lust? Auf geht’s!
Zehn kuriose Hamburch - Strassen und ihr Bedeutung 01

1. Schulterblatt

Vor über 300 Jahren gab ein Wirtshaus nah der heutigen Roten Flora der Straße in der Schanze ihren Namen. Dat Aushängeschild der Kneipe war ein Wal – Schulterblatt.

 Hamburch - Straßen und ihre Bedeutung 02

2. Hühnerposten

Die Straße in Hammerbrook lag damals weit vor den Toren Hamburchs und war ein ziemlich unbeliebter, vereinsamter Wachposten. Ja Kinners, da konntet ihr nur mit den Hühnern schnacken.

Hamburch - Straßen und ihr Bedeutung 04

3. Jungfernstieg

Anfangs war die Straße in der Innenstadt nur ein Damm, um die Alster aufzustauen. Kaum pflanzte im 17. Jahrhundert die Stadt ein paar Bäume drumherum, führt die feine Hamburger Gesellschaft ihre unverheirateten „Jungfern“ äähm Töchter dort spazieren. Übrigens, der Jungfernstieg war die erste asphaltierte Straße Deutschlands.

Hamburch - Strassen und ihre Bedeutung 02

4. Herrlichkeit

So schön wie der Name ist die Straße in der Altstadt nicht. Doch im 16. Jahrhundert befanden sich hier die herrlichsten Gartengrundstücke der Ratsherren von Hamburch.

5. Milchstrasse

In der Straße im schnieken Stadtteil Pöseldorf waren früher, wie es der Name verrät, viele Milchhändler ansässig.

6. ABC – Strasse

Die lütte Straße in der Innenstadt ist eine der Ältesten von Hamburch, 1620 erwähnte man sie zum ersten Mal urkundlich. Die Häuser wurden hier früher mit Buchstaben bezeichnet.

 Hamburch - Strassen und ihre Bedeutung 08

7. Große Bleichen

Die Straße in der Innenstadt war früher eine Wiese, auf der Wäsche gebleicht wurde.

Hamburch - Strassen und ihre Bedeutung 05

8. Knochenhauertwiete

In dieser winzigen Gasse in der Altstadt wohnten damals die Knochenhauer, also die Schlachter.

Hamburch - Strassen und ihre Bedeutung 03

9. Rutschbahn

Im Grindelviertel gab es ein Wirtshaus „Zur Rutschbahn“ mit einer grooten Rutsche im Garten und 1874 bekam die Straße glatt ihren Namen.

Hamburch - Strassen und ihre Bedeutung 06

10. Ellenbogen

Ganz einfach: Die Straße in Eimsbüttel hat die Form eines menschlichen Ellenbogens.

Hättet ihr’s gewusst? Welche witzigen Straßennamen in Hamburch kennt ihr? Lasst mir fix einen Kommentar da.

Über Andrea

Hamburg ist die schönste Stadt der Welt für mich. Ich kiek hier in so viele Ecken und finde immer wieder Spannendes, Schönes, Lustiges, Neues, Altes, Leckeres und und und. Nachzulesen auf hinnerkundhenrikje.me, ein Blog um Hamburgs ersten Strichmatrosen und nachzukaufen auf elbkram.de, Kreatives, Witziges und Nützliches made in Hamburg.

11 Kommentare

  1. Dirk sagt:

    Der für mich witzigste Straßenname in Hamburg ist „Nöpps“
    https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%B6pps

    1. Andrea sagt:

      Danke Dirk, die Straße kenne ich nicht, Dank deines Links nun schon.

  2. Lotte Hoffi sagt:

    Letzter Heller In Horn
    Das war mal ein Grenzposten und die Leute die ihre Waren in Hamburg verkaufen wollten, haben mit ihren letzten Heller die Zollgebühren bezahlt

    1. Andrea sagt:

      Wunderbar , wieder etwas gelernt. Vielen Dank Lotte!!

  3. Moin Moin Andrea! Ich kann nur eine kleine Anekdote zur Rutschbahn erzählen…ich habe dort früher mit meinem damaligen Freund gewohnt, und wir hatten immer großen Spaß, wenn wir telefonisch bei unserem liebsten Chinesischen Lieferservice bestellten, weil der entzückende Herr immer die Bestellung wiederholte und zum Schluss nochmal bestätigte, dass es dann in ca. 30-45 Minuten in die Lutschbahn geliefert werde, wir fanden das immer zu niedlich! 😀

    Liebe Grüße, Steffi

    1. Andrea sagt:

      Liebe Steffi, die Geschichte ist zu schön…Lutschbahn wäre doch auch eine interessante Straßennamen-Kreation. Liebe Grüße

  4. Sandra sagt:

    Ich mag den Kattensteert in Billstedt ;). Fragt mich aber nicht, warum er so heißt- vielleicht, weil er wie einer geformt ist?

    1. Andrea sagt:

      Das könnte man glauben, klingt sehr lustig. Danke Sandra für die Entdeckung !!

  5. Ingrid Jeß sagt:

    Is dir mal wieder sehr gut gelungen.

    1. Andrea sagt:

      Dankeschön Ingrid

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: