Heute möchte ich Euch eine meiner Lieblingsstraßen vorstellen: Die Markstraße. Mit ihren zahlreichen bunten Cafés, Restaurants und Läden ist sie eine der schönsten Straßen unserer Hansestadt. Warum Ihr hier auf jeden Fall mal vorbei schauen solltet, habe ich Euch heute in meinen 10 Tipps für die Markstraße zusammengefasst.

  1. 99cubes | Marktstraße 1a

99cubes hamburgWenn Ihr nicht auf Massenware sondern handgemachten Geschenkideen steht, dürftet Ihr hier auf jeden Fall fündig werden. Mir haben es besonders die schönen selbstgenähten Handy- und Kosmetiktäschchen angetan.

  1. Café Panter | Marktstraße 3

café Panter hamburgDas Café Panter ist eine super Adresse für die Mittagspause oder einen Drink am Abend. Ob hausbackene Paninis, Pasta, Salat oder selbstgemachtes Bananenbrot – Alle Speisen werden frisch zubereitet und mit Liebe serviert. Sitzgelegenheiten gibt es sowohl draußen als auch drinnen.

  1. Serendipity | Markstraße 8

Serendipity HamburgIch muss zugeben. Auch wenn es komisch klingt, ist der Name sehr passend für den Laden gewählt. Denn laut Definition ist „Serendipity“ eine zufällige Entdeckung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem, das sich als glücklicher Zufall erweist. Und der Laden ist wirklich eine wahre Überraschung. Unbedingt mal rein schauen.

  1. Druck Dealer | Marktstraße 102

druck dealer hamburgBei den Druck Dealern gibt es hauptsächlich bedruckte Textilien wie Shirts, Pullover, Taschen, Kissen, Handyhüllen und Jutebeutel. Aber auch bedruckte Skizzenbücher, Plakate und Kunstdrucke könnt Ihr dort finden.

  1. Groove City | Marktstraße 114

Groove City HamburgEgal ob Funk und Soul, Jazz, HipHop, Latin, Afro, Headz und Electro, Soundtracks, Reggae – Der Plattenladen im Herzen der Marktstraße versorgt Euch mit Euren Lieblingsplatten.

  1. Lockengelöt | Marktstraße 119

lockengelöt hamburgLockengelöt kann man nur schwer übersehen. Denn mit seinen ungewöhnlichen zweckentfremdeten Produkten sticht der Laden einfach heraus. Seit 2004 werden hier Schränke aus Ölfässer, Wandleuchten aus Schallplatten oder Garderoben aus Büchern hergestellt – und das natürlich alles Handmade in Hamburch.

  1. Gretchens Villa & Zuckerbude | Marktstraße 142

Gretchens Villa HamburgZum 5. Geburtstag hat sich Steffi von Gretchens VILLA selbst das schönste Geschenk zum Jubiläum gemacht: Eine eigene Konditorei! Direkt nebenan wurde gerade Gretchens ZUCKERBUDE eröffnet – schaut einfach mal vorbei.

  1. Goldig | Marktstraße 143

goldig hamburgGoldig ist der kleine Laden in der Marktstraße 143 auf jeden Fall. Hier findet Ihr Mode, Schmuck und Accessoires angesagten skandinavischen, englischen und spanischen Labels.

  1. Kunsthaltestelle | Marktstraße 147

kunsthaltestelle hamburgIn der Kunsthaltestelle im Karolinenviertel lege ich gerne mal einen längeren Stopp ein. Hier gibt es so vielen schönen handgemachten Unikaten von Designern, Illustratoren und Fotografen, sodass ich nie mit leeren Händen nach Hause gehe.

  1. Anna Golightly | Marktstraße 147

Anna Golightly HamburgOb für Große oder Kleine, für Zuhasue oder unterwegs – Bei „Anna Golightly“ findet Ihr handgefertigte Unikate, die mit viel Liebe zum Detail entstehen. Unbedingt mal reinschauen!